Von nackten Rotkehlchen und furzenden Wölfen: Die witzigsten by Matthias Zimmermann

By Matthias Zimmermann

Wer wird denn dem Imker Honig verkaufen wollen? Und wer zählt seine Hühner, bevor er sie gefangen hat? Die europäischen Sprachen sind voller unterschiedlicher Sprachbilder, die zunächst skurril erscheinen, aber bei genauer Betrachtung viel über das jeweilige Land und seine Kultur verraten. Dieses Buch schickt den Leser nicht ins Boot, sondern erklärt unterhaltsam und fundiert, warum unsere Nachbarn manchmal komische Dinge sagen - und trotzdem alle Würfel im Kopf haben. Die witzigsten Redensarten aus Frankreich, Spanien, England, Italien, Russland u.v.a. Ländern. Mit Redensarten wie Nackt wie ein Rotkehlchen, Nicht den Fluch des Schmiedes wert, Den Kabeljau schneiden, Den Bock auf die Haferkiste setzen, Den Wolf furzen hören, Eine Nuss mit dem Vorschlaghammer knacken, Schlösser in Spanien bauen, Den Trinkbecher abhängen, u.v.m.

Show description

By Matthias Zimmermann

Wer wird denn dem Imker Honig verkaufen wollen? Und wer zählt seine Hühner, bevor er sie gefangen hat? Die europäischen Sprachen sind voller unterschiedlicher Sprachbilder, die zunächst skurril erscheinen, aber bei genauer Betrachtung viel über das jeweilige Land und seine Kultur verraten. Dieses Buch schickt den Leser nicht ins Boot, sondern erklärt unterhaltsam und fundiert, warum unsere Nachbarn manchmal komische Dinge sagen - und trotzdem alle Würfel im Kopf haben. Die witzigsten Redensarten aus Frankreich, Spanien, England, Italien, Russland u.v.a. Ländern. Mit Redensarten wie Nackt wie ein Rotkehlchen, Nicht den Fluch des Schmiedes wert, Den Kabeljau schneiden, Den Bock auf die Haferkiste setzen, Den Wolf furzen hören, Eine Nuss mit dem Vorschlaghammer knacken, Schlösser in Spanien bauen, Den Trinkbecher abhängen, u.v.m.

Show description

Read or Download Von nackten Rotkehlchen und furzenden Wölfen: Die witzigsten Redensarten unserer europäischen Nachbarn PDF

Similar german_2 books

Höhle des Schweigens

Moderate indicators of damage!

Extra resources for Von nackten Rotkehlchen und furzenden Wölfen: Die witzigsten Redensarten unserer europäischen Nachbarn

Example text

Wenn petite Valérie, Chloé oder Edith kichernd von sich behauptet, dass sie schon »den Wolf furzen gesehen hat« (avoir vu péter le loup), dann hat sie damit zugegeben, keine Jungfrau mehr zu sein. Wie der »Misstrauische« und die »Deflorierte« im »furzenden Wolf« zusammenkommen, weiß keiner so genau. Am wahrscheinlichsten ist es, dass die Wendung einmal mehr darauf zurückgeht, dass Franzosen noch vor ein paar Hundert Jahren eine Heidenangst vor dem Wolf hatten. Wer, wie ein Jäger, sehr nah an ihn herankam – nah genug, um ihn furzen zu hören oder zu sehen –, galt darum als besonders erfahren.

Sicher, man kann »im Gold schwimmen«, wie es Italiener (nuotare nell’oro), Spanier (nadar en oro) und Dagobert Duck tun würden. In Frankreich scheint das nicht so beliebt zu sein, schließlich »erstickt« man dort »in der Pinke« (étouffer dans le fric). Ein Franzose bevorzugt es daher, »auf Gold zu rollen« (rouler sur d’or). Eleganter als die englische Varian31 te ist es allemal – Briten »rollen drin« (be rolling in it). Norweger, die eigentlich als durchaus rundum wohlhabend gelten, kaschieren das – sprachlich – durchaus geschickt, denn bei ihnen wird »nur« »im Geld gewatet« (vasse i penger).

51 Herz in der Ferse Stellen Sie sich vor, sie gehen nachts durch eine einsame Gasse, die Laterne ist ausgefallen, kein Mensch in der Nähe. Stille. Plötzlich hören Sie Schritte, jemand atmet schwer, hechelt beinahe und ein immer größer werdender Schatten zeichnet sich an der nächsten Straßenecke ab. Wie fühlen Sie sich? Und was macht ihr Herz? »Es sinkt«, meinen die Engländer (my heart sinks). Es rutscht, sagen wir Deutschen, ein bisschen dramatischer. Aber wohin? Nun: nach unten, meistens jedenfalls.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 18 votes