Verfahren zur Bestimmung der Gleich- und by Prof. Dr. phil. Heinrich Lange, Dr.-Ing. Ernst Müller

By Prof. Dr. phil. Heinrich Lange, Dr.-Ing. Ernst Müller (auth.)

Im Rahmen stoffkundlicher Arbeiten spielen magnetische Meßverfahren eine zunehmend wichtige Rolle. Einer allgemeinen Einführung solcher Verfahren stehen jedoch manche, vor allem meßtechnisch bedingte Schwie­ rigkeiten im Wege. Die Bedienung und Wartung der Meßgeräte stellt be­ trächtliche Anforderungen an die Meßtechniker und deren Ausbildung. Die Durchführung der Messungen selbst ist häufig recht umständlich und zeit­ raubend, sie bedarf zudem oft langdauernder Vorbereitungen; auch ist die Stromversorgung der Laboratorien, die nicht von Anbeginn an für magnetische Messungen eingerichtet wurden, meist recht unzureichend. Die Aufgabenstellung der Arbeit schließt eng an die Entwicklungsarbeiten der metallphysikalischen Abteilung des Institutes für theoretische Physik der Universität Köln an, in welchen Wert auf solche magnetischen Meageräte gelegt wird, die eine Vereinfachung der Meßmethoden ohne we­ sentlichen Verzicht auf Meßgenauigkeit erwarten lass~n. Unter diesen hat sich neben den von H. LANGE, R. KOHLHAAS [1, 2] und S. MÜLLER [3] entwickelten magnetischen Waagen auch ein neuartiges Magnetometer nach H. LANGE und ok. MELLENTIN [4] besonders bewährt, dessen Genauigkeit und Schnelligkeit bei der Bestimmung von Hystereseschleifen wohl von keinem der bisher bekannten Meßgeräte erreicht wird, und das insbeson­ dere auch für Messungen an magnetischen Blechen eingerichtet ist.

Show description

By Prof. Dr. phil. Heinrich Lange, Dr.-Ing. Ernst Müller (auth.)

Im Rahmen stoffkundlicher Arbeiten spielen magnetische Meßverfahren eine zunehmend wichtige Rolle. Einer allgemeinen Einführung solcher Verfahren stehen jedoch manche, vor allem meßtechnisch bedingte Schwie­ rigkeiten im Wege. Die Bedienung und Wartung der Meßgeräte stellt be­ trächtliche Anforderungen an die Meßtechniker und deren Ausbildung. Die Durchführung der Messungen selbst ist häufig recht umständlich und zeit­ raubend, sie bedarf zudem oft langdauernder Vorbereitungen; auch ist die Stromversorgung der Laboratorien, die nicht von Anbeginn an für magnetische Messungen eingerichtet wurden, meist recht unzureichend. Die Aufgabenstellung der Arbeit schließt eng an die Entwicklungsarbeiten der metallphysikalischen Abteilung des Institutes für theoretische Physik der Universität Köln an, in welchen Wert auf solche magnetischen Meageräte gelegt wird, die eine Vereinfachung der Meßmethoden ohne we­ sentlichen Verzicht auf Meßgenauigkeit erwarten lass~n. Unter diesen hat sich neben den von H. LANGE, R. KOHLHAAS [1, 2] und S. MÜLLER [3] entwickelten magnetischen Waagen auch ein neuartiges Magnetometer nach H. LANGE und ok. MELLENTIN [4] besonders bewährt, dessen Genauigkeit und Schnelligkeit bei der Bestimmung von Hystereseschleifen wohl von keinem der bisher bekannten Meßgeräte erreicht wird, und das insbeson­ dere auch für Messungen an magnetischen Blechen eingerichtet ist.

Show description

Read or Download Verfahren zur Bestimmung der Gleich- und Wechselfeldmagnetisierung kleiner Proben. Untersuchungen im System der Nickel-Zink-Ferrite PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche enterprise" ste1lte sich bereits im Zusammen hold mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Extra info for Verfahren zur Bestimmung der Gleich- und Wechselfeldmagnetisierung kleiner Proben. Untersuchungen im System der Nickel-Zink-Ferrite

Example text

Die Steilheit der Schleifen nimmt mit höherer Ausmahlzeit ab. Die Messungen ergeben, daß der NiO-Gehalt bei einem Fe 2 0 3-Gehalt über 50 Mol- % keinen großen Einfluß auf die magnetischen Werte hat. Innerhalb vorliegender Zusammensetzungen weisen die Schleifen der Mischungsreihe 11 den stärksten Rechteckcharakter auf. Über die Herstellung von Rechteckferriten schreibt E. ALBERS-SCHÖNBERG und O. ECKERT [20J. B. Speicherung von Signalen, Werkstoffe mit ausgeprägten Rechteckschleifen benötigt werden, sei auf diese Proben hingewiesen [21 J.

180 - 187 [11] KERSTEN, M. Spulen mit MaRRAnkernen. Elektrotechn. , 1937, S. A. Magnetische Induktion in Eisen und verwandten Metallen. Springer-Verlag Berlin 1892, S. 322 - 324 [13] REINBOTH, H. Technologie und Anwendung magnetischer Werkstoffe. 1958, VEB-Verlag Technik, Berlin S. , I. J. HEGYI und und 177 Ferromagnetic Spinels for Radio Frequencies. RCA Review, Sept. 1950 H. W. LEVERENZ [15] OCHSENFELD, R. Der Antiferromagnetismus. Ztschr. f. angewandte Physik, 1952, Bd. 4, [16] GIESEKE, W. S.

Durch diesen Effekt war die Probenoberfläche glatt und außerdem konnte selbst nach Zerstörung des Glasrohres der fertige Pulverkern unbeschädigt gewonnen werden. Es wurden fünf Mischungsverhältnisse angesetzt und die erhaltenen Proben auf die für die Messung erforderliche Länge zugeschnitten. 2. Analytische Bestimmung des Eisengehaltes Zur Bestimmung des Eisenanteiles in den Proben ist eine chemische Analyse notwendig, weil bei der Herstellung der Proben das gewünschte Mischungsverhältnis aus Herstellungsgründen nur grob festzulegen war.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 34 votes