Temporale Muster: Die ideale Reihenfolge der Tätigkeiten by Rainer Dollase (auth.), Rainer Dollase, Kurt Hammerich,

By Rainer Dollase (auth.), Rainer Dollase, Kurt Hammerich, Walter Tokarski (eds.)

Der Mensch hat klare Vorstellungen über die ideale Reihenfolge von Tätigkeiten. Erste Ergebnisse zur Bewertung hypothetischer und gewünschter "temporaler Muster" offenbaren starke Gegenkräfte gegen eine beliebige Auflösung der Zeitstruktur in Beruf und Freizeit.
Gegeben seien drei Tätigkeiten: "Café-Besuch" - "Schwimmbadbesuch" - "Stadtbummel" - in welcher der möglichen sechs verschiedenen Reihenfolgen wollen welche Menschen diese Tätigkeiten am liebsten ausführen? Oder: Wenn sie ab mittags arbeiten müssen, welche Tätigkeiten eignen sich für den Vormittag? Welche nachmittags, wenn sie früh arbeiten müssen? Solche und ähnliche Fragen beantwortet die neuartige Erforschung der "temporalen Muster" - eine Initiative des "Forum Freizeitwissenschaften", eines Zusammenschlusses von Zeit- und Freizeitforschern der Bundesrepublik. Es werden erste empirische Ergebnisse aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen vorgestellt, die deutlich machen, daß der neue Ansatz die bisherige Zeitforschung um z.T. überraschende Ergebnisse bereichern kann. Auf dem Hintergrund der durch die wirtschaftliche Entwicklung erzwungenen Zeitflexibilisierung werden die psychologischen Kalkulationen des Individuums bei der Zeiteinteilung höchst suitable - welche Überlegungen es dabei leiten und welche theoretischen und praktischen Folgen diese haben, versucht das Buch zu ergründen.

Show description

By Rainer Dollase (auth.), Rainer Dollase, Kurt Hammerich, Walter Tokarski (eds.)

Der Mensch hat klare Vorstellungen über die ideale Reihenfolge von Tätigkeiten. Erste Ergebnisse zur Bewertung hypothetischer und gewünschter "temporaler Muster" offenbaren starke Gegenkräfte gegen eine beliebige Auflösung der Zeitstruktur in Beruf und Freizeit.
Gegeben seien drei Tätigkeiten: "Café-Besuch" - "Schwimmbadbesuch" - "Stadtbummel" - in welcher der möglichen sechs verschiedenen Reihenfolgen wollen welche Menschen diese Tätigkeiten am liebsten ausführen? Oder: Wenn sie ab mittags arbeiten müssen, welche Tätigkeiten eignen sich für den Vormittag? Welche nachmittags, wenn sie früh arbeiten müssen? Solche und ähnliche Fragen beantwortet die neuartige Erforschung der "temporalen Muster" - eine Initiative des "Forum Freizeitwissenschaften", eines Zusammenschlusses von Zeit- und Freizeitforschern der Bundesrepublik. Es werden erste empirische Ergebnisse aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen vorgestellt, die deutlich machen, daß der neue Ansatz die bisherige Zeitforschung um z.T. überraschende Ergebnisse bereichern kann. Auf dem Hintergrund der durch die wirtschaftliche Entwicklung erzwungenen Zeitflexibilisierung werden die psychologischen Kalkulationen des Individuums bei der Zeiteinteilung höchst suitable - welche Überlegungen es dabei leiten und welche theoretischen und praktischen Folgen diese haben, versucht das Buch zu ergründen.

Show description

Read or Download Temporale Muster: Die ideale Reihenfolge der Tätigkeiten PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche service provider" ste1lte sich bereits im Zusammen hold mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional resources for Temporale Muster: Die ideale Reihenfolge der Tätigkeiten

Example text

Bei dem anderen von den Autoren vermuteten Zeitkonzept der "InTime", befindet sich ein Teil der Erinnerungen in der Vorstellung hinter oder in der Person. Die Erinnerungen werden dabei assoziiert gespeichert, die Menschen erleben ihre Gefühle wieder, während sie sich erinnern. Solche Personen befinden sich in viel stärkerem Maße in der Gegenwart, so daß sie auch in chaotischen Situationen in der Lage sind sich zu konzentrieren. Auf der Seite der Persönlichkeit schreiben die Autoren solchen Menschen südländische Persönlichkeitsmerkmale zu, womit gegenwartsorientiertes Denken, Begeisterungsfähigkeit, Unpünktlichkeit, emotionales Denken, Spontaneität, das Bedürfnis, sich Möglichkeiten offen zu lassen und Entscheidungen herauszuzögern gemeint sind.

Bei der Auswertung wurden drei Bereiche unterschieden. Es handelt sich dabei um 1. kognitive Repräsentationen von Lebenslinien, 2. Strukturen der persönlichen Orientierung in der eigenen Lebenszeit, sowie 3. die Beschaffenheit der Vorstellungen in den Köpfen der Versuchspersonen. Da es sich bei der vorliegenden Untersuchung um ein neuartiges, grundlagenwissenschaftliches Vorhaben handelt, kann kaum auf schon bestehenden Beschreibungen der Phänomene aufgebaut werden, so daß es sich hier um eine erste Standortbestimmung handelt.

Demnach dient das planende Verhalten der Zeitoptimierung und Koordination ihrer vielfältigen Interessen. Aufgrund ihrer Bereitschaft zu einer flexiblen und ihrem Bestreben nach optimaler Zeitplanung, könnte ihr planender Umgang mit Zeit abschließend als "Komplexitätsmanagement" charakterisiert werden. Fall 3: Ute, Nichtplanerin Zusammenfassend könnte Ute als eine ,,Zeitplanungsrebellin" charakterisiert werden. Denn selbst die wenigen genannten Einschränkungen ihres nichtplanenden Verhaltens im Umgang mit Zeit täuschen nicht darüber hinweg, daß sie einer Planung immer wieder ausweicht.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes