Praxisorientiertes Dialog-Marketing: Konzepte – Instrumente by Ralf T. Kreutzer

By Ralf T. Kreutzer

„Es ist Professor Kreutzer hier vortrefflich gelungen, sein in langjähriger Praxis erworbenes Experten-Wissen kompakt in das vorliegende Werk zu transferieren. Mein Urteil: besonders lesenswert.“
Michael Baumbach, Geschäftsführer AZ Direct, Gütersloh

„Professor Kreutzer steht für die Fähigkeit auch komplizierte Zusammenhänge einfach und verständlich darzustellen. Schön, dass seine vielfältigen Erfahrungen in Theorie und Praxis jetzt auch in einem umfassenden Werk zum Dialog-Marketing vorliegen. Eine Pflichtlektüre für alle, die auf der Suche sind nach dem aktuellen Praxis-Wissen – verbunden mit dem notwendigen theoretischen Hintergrund.“
Prof. Siegfried Vögele, Mitglied des Wissenschaftlichen Direktoriums Siegfried Vögele Institut, Internationale Gesellschaft für Dialogmarketing mbH, und Mitglied der corridor of repute des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Dialog-Marketing. Ein sehr komplexes, facettenreiches Fachgebiet, in dem nur der beruflich auf Dauer ´Erfolgs- und Überlebenschancen´ hat, der sich ständig mit neuestem Wissen nicht nur in Einzelbereichen, sondern in aller Vollständigkeit des Gesamtgebiets ausstattet. Es gilt, nicht nur Spezialist, sondern auch Generalist zu sein. Dafür steht der Autor Dr. Ralf T. Kreutzer, der mit diesem Werk sein ganzes berufliches Wissen, aber auch seine große Fähigkeit, ein Fachgebiet zu strukturieren, einbringt. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Wissenserweiterung in der beruflichen Praxis des Dialog-Marketings.“
Dr. Heinz Dallmer, Mitglied der corridor of popularity des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Ralf T. Kreutzer hat ein sehr fundiertes, umfassendes und empfehlenswertes Buch zum Dialog-Marketing geschrieben, das mich insbesondere durch seine große Aktualität und konsequente Praxisnähe beeindruckt hat.“
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fritz, Institut für advertising, Technische Universität Braunschweig

„Dialog-Marketing und CRM stellen entscheidende Erfolgsfaktoren für quasi jedes Unternehmen dar. Da deren zielorien

Show description

By Ralf T. Kreutzer

„Es ist Professor Kreutzer hier vortrefflich gelungen, sein in langjähriger Praxis erworbenes Experten-Wissen kompakt in das vorliegende Werk zu transferieren. Mein Urteil: besonders lesenswert.“
Michael Baumbach, Geschäftsführer AZ Direct, Gütersloh

„Professor Kreutzer steht für die Fähigkeit auch komplizierte Zusammenhänge einfach und verständlich darzustellen. Schön, dass seine vielfältigen Erfahrungen in Theorie und Praxis jetzt auch in einem umfassenden Werk zum Dialog-Marketing vorliegen. Eine Pflichtlektüre für alle, die auf der Suche sind nach dem aktuellen Praxis-Wissen – verbunden mit dem notwendigen theoretischen Hintergrund.“
Prof. Siegfried Vögele, Mitglied des Wissenschaftlichen Direktoriums Siegfried Vögele Institut, Internationale Gesellschaft für Dialogmarketing mbH, und Mitglied der corridor of repute des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Dialog-Marketing. Ein sehr komplexes, facettenreiches Fachgebiet, in dem nur der beruflich auf Dauer ´Erfolgs- und Überlebenschancen´ hat, der sich ständig mit neuestem Wissen nicht nur in Einzelbereichen, sondern in aller Vollständigkeit des Gesamtgebiets ausstattet. Es gilt, nicht nur Spezialist, sondern auch Generalist zu sein. Dafür steht der Autor Dr. Ralf T. Kreutzer, der mit diesem Werk sein ganzes berufliches Wissen, aber auch seine große Fähigkeit, ein Fachgebiet zu strukturieren, einbringt. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Wissenserweiterung in der beruflichen Praxis des Dialog-Marketings.“
Dr. Heinz Dallmer, Mitglied der corridor of popularity des Deutschen Dialogmarketing Verbandes

„Ralf T. Kreutzer hat ein sehr fundiertes, umfassendes und empfehlenswertes Buch zum Dialog-Marketing geschrieben, das mich insbesondere durch seine große Aktualität und konsequente Praxisnähe beeindruckt hat.“
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fritz, Institut für advertising, Technische Universität Braunschweig

„Dialog-Marketing und CRM stellen entscheidende Erfolgsfaktoren für quasi jedes Unternehmen dar. Da deren zielorien

Show description

Read Online or Download Praxisorientiertes Dialog-Marketing: Konzepte – Instrumente – Fallbeispiele PDF

Similar german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche corporation" ste1lte sich bereits im Zusammen hold mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising and marketing am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Extra resources for Praxisorientiertes Dialog-Marketing: Konzepte – Instrumente – Fallbeispiele

Sample text

1/14). Gleichzeitig verfolgen aber alle Unternehmen das Ziel, zu den privilegierten 1 – 2 % zu gehören. Ein massiver Wettlauf um die Aufmerksamkeit des Empfängers ist die Konsequenz. Wie reagieren die Kunden auf diese Informationsüberlastung? In welchem geringen Ausmaß sie sich insb. der Werbung hingezogen fühlen, unterstreichen die folgenden Abb. 1/14: 16 Informationsüberlastung von Zielpersonen in der Kommunikation Erfolgsfaktoren des Dialog-Marketings Zahlen (vgl. “ Nur 8 % erinnern sich an gesehene Werbespots.

Durch die Kommunikation ein bestimmtes Bild bzw. Image des Unternehmens bei Ziel/Wunschkunden, Interessenten oder Kunden entstehen. Der Einsatz verschiedener Instrumente erfolgt mit dem Ziel, die Wahrnehmung und Bewertung eines Unternehmens und dessen Leistungen durch Dritte zu beeinflussen. Damit soll deren Einstellung zum Unternehmen, zu dessen Angeboten und Mitarbeitern in einer bestimmten Richtung geprägt und folglich ein bestimmtes Image aufgebaut werden. „ Steuerungsziele Schließlich sollen durch die Veränderung von Einstellungen sowie durch die Präsentation von konkreten Produkten und Lösungen bestimmte Verhaltensweisen erreicht werden.

Eine Gleichsetzung von beidem wird der Realität heute nicht gerecht. 8 Entwicklung der Bedeutung des Dialog-Marketings Welche Bedeutung dem Dialog-Marketing generell und seinen unterschiedlichen Instrumenten heute zukommt, kann der regelmäßig von der Deutschen Post durchgeführte Studie Dialog Marketing Monitor (DMM) entnommen werden. 301 Marketing-Verantwortliche bzgl. der Marketing-Aktivitäten ihres Unternehmens befragt (Deutsche Post, 2008, S. 3). Wie der Werbemarkt von der Deutschen Post strukturiert wird, zeigt Abb.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes