Portfolio Selection als Entscheidungsmodell deutscher by Horst Müller

By Horst Müller

Show description

By Horst Müller

Show description

Read or Download Portfolio Selection als Entscheidungsmodell deutscher Investmentgesellschaften PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche enterprise" ste1lte sich bereits im Zusammen dangle mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional info for Portfolio Selection als Entscheidungsmodell deutscher Investmentgesellschaften

Sample text

Es soll hier eine Lösung für die Zielsetzung "Risikominimierung" bei gegebenem Erwartungsgewinn aufgezeigt werden. Aus Gleichung (1) erhält man (la) X2 = 1 - X1 Das Minimum der Gleichung (4a) läßt sich mit Hilfe der Differentialrechnung bestimmen: o Daraus folgt: X 1 = 1/2 1/2 v 2 - K1 2v 1 ! v2 oder, da 1/2 1/2 K1 , 2 v 1 v 2 cov 1 , 2 85) Vgl. 82 - 51 - cov 1 , 2) + (v 2 cov l 2) , Ein Portefeuille, welches für einen bestimmten Ertrag das Risiko minimieren soll, wird das Anlagekapital nach diesen Ergebnissen auf zwei Aktien aufteilen; vorausgesetzt werden muß, daß die Werte für Xl und X2 nicht negativ sind.

21 - 31 - mentfonds der Anteil eines einzelnen Anlagewertes ein Volumen erreicht, das die normalen (börsentäglichen) Umsätze in diesem Wertpapier bei weitem übersteigt, kann eine von der Wertpapieranalyse her gerechtfertigte Umschichtung an dieser "Marktenge" scheitern. Für die Kaufpläne eines Investmentfonds gelten diese Überlegungen in gleicher Weise. Die Ergebnisse der Anlagepolitik eines Fonds zeigen sich in der Entwicklung des Ausgabepreises unter Berücksichtigung von "splits" und Barausschüttungen.

H. daß zwar der Ertrag höher sein kann, dafür aber auch das Risiko größer ist. Es bietet sich nun an, bei Vorliegen einer derartigen "Wahrscheinlichkeitsverteilung" mit dem Erwartungswert zu arbeiten. Der mathematische Erwartungswert ist definiert als die Summe der mit ihren Eintrittswahrscheinlichkeiten gewichteten möglichen Ergebnisse. Allerdings kann ein Modell, das nur mit dem Erwartungswert arbeitet, nicht den Grundsatz der Risikostreuung erklären. h. kein Wertpapierportefeuille zusammenzustellen 61 ).

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 30 votes