Nuclear Freeze Campaign: Die Kampagne für das Einfrieren der by Stefan Fröhlich

By Stefan Fröhlich

1. Problemstellung Zu Beginn der 80er Jahre beherrschte der "freeze"-Vorschlag aus den Reihen der amerikanischen Friedensbewegung wie kaum ein anderes Thema das politische Geschehen in den united states. Die im Zusammenhang mit der Idee aufgeworfenen Fragen zur Abrustungs-und Sicherheitspo litik der Reagan-Administration beschaftigten zahlreiche Friedensorga nisationen gleichermassen wie Politiker und weite Teile der Bevolkerung. Diese Entwicklung struggle im Hinblick auf die Bedeutung der Friedensfrage einerseits begrussenswert; andererseits trugen nur wenige Beitrage zur Versachlichung der Rustungskontrollproblematik insgesamt bei, da sie von Emotionen bestimmt waren und die wesentlich komplexeren Zusammenhange schlicht ignorierten. Politische Debatten in offenen Gesellschaften neigen in dem Masse zur Polarisierung, Simpliftzierung und Radikalitat, wie die ihnen zugrundeliegende Problematik von Emotionen bestimmt wird. Die Dis kussion uber den "freeze"-Vorschlag hat alle diese Charakteristika deut lich hervorgebracht, da jede der opponierenden Seiten sie mit einem kompromisslosen Absolutheitsanspruch fuhrte. Auf der einen Seite be trachteten jene radikalen "freeze"-Gruppierungen der Linken die Sicher heitspolitik der Reagan-Administration insgesamt und speziell die von ihr entwickelten Strategiekonzepte als grosste Bedrohung fur den Welt frieden in der Geschichte der Menschheit und forderten grundsatzlich die Uberwindung der bestehenden politischen Ordnung; auf der anderen Seite hielten Vertreter des rechten politischen Randes in den united states die "freeze"-Bewegung schlicht fur das Produkt einer Desinformationskam pagne des KGB, die die einseitige Abrustung der united states zum Ziel hatte. Unter diesem Aspekt stand nicht die Stabilitat des strategischen Gleich gewichts und die Glaubwurdigkeit des Abschreckungskonzepts auf dem eleven Spiel, sondern das Uberleben der menschlichen Freiheit und des politi schen Liberali

Show description

By Stefan Fröhlich

1. Problemstellung Zu Beginn der 80er Jahre beherrschte der "freeze"-Vorschlag aus den Reihen der amerikanischen Friedensbewegung wie kaum ein anderes Thema das politische Geschehen in den united states. Die im Zusammenhang mit der Idee aufgeworfenen Fragen zur Abrustungs-und Sicherheitspo litik der Reagan-Administration beschaftigten zahlreiche Friedensorga nisationen gleichermassen wie Politiker und weite Teile der Bevolkerung. Diese Entwicklung struggle im Hinblick auf die Bedeutung der Friedensfrage einerseits begrussenswert; andererseits trugen nur wenige Beitrage zur Versachlichung der Rustungskontrollproblematik insgesamt bei, da sie von Emotionen bestimmt waren und die wesentlich komplexeren Zusammenhange schlicht ignorierten. Politische Debatten in offenen Gesellschaften neigen in dem Masse zur Polarisierung, Simpliftzierung und Radikalitat, wie die ihnen zugrundeliegende Problematik von Emotionen bestimmt wird. Die Dis kussion uber den "freeze"-Vorschlag hat alle diese Charakteristika deut lich hervorgebracht, da jede der opponierenden Seiten sie mit einem kompromisslosen Absolutheitsanspruch fuhrte. Auf der einen Seite be trachteten jene radikalen "freeze"-Gruppierungen der Linken die Sicher heitspolitik der Reagan-Administration insgesamt und speziell die von ihr entwickelten Strategiekonzepte als grosste Bedrohung fur den Welt frieden in der Geschichte der Menschheit und forderten grundsatzlich die Uberwindung der bestehenden politischen Ordnung; auf der anderen Seite hielten Vertreter des rechten politischen Randes in den united states die "freeze"-Bewegung schlicht fur das Produkt einer Desinformationskam pagne des KGB, die die einseitige Abrustung der united states zum Ziel hatte. Unter diesem Aspekt stand nicht die Stabilitat des strategischen Gleich gewichts und die Glaubwurdigkeit des Abschreckungskonzepts auf dem eleven Spiel, sondern das Uberleben der menschlichen Freiheit und des politi schen Liberali

Show description

Read or Download Nuclear Freeze Campaign: Die Kampagne für das Einfrieren der Nuklearwaffen unter der Reagan-Administration PDF

Similar nuclear books

Quantum Chromodynamics: Perturbative and Nonperturbative Aspects

Geared toward graduate scholars and researchers in theoretical physics, this booklet provides the fashionable thought of sturdy interplay: quantum chromodynamics (QCD). The publication exposes a variety of perturbative and nonperturbative ways to the speculation, together with chiral potent idea, the issues of anomalies, vacuum tunnel transitions, and the matter of divergence of the perturbative sequence.

Nuclear Weapons in the Changing World: Perspectives from Europe, Asia, and North America

Lawrence Freedman one of many significant bonuses of the cave in of communism in Europe is that it will possibly by no means back be essential to input right into a sterile debate approximately if it is higher to be "red" or "dead. " This seemed because the final query within the nice nuclear debate of the early Nineteen Eighties. while positioned so starkly the reply seemed noticeable­ greater to stay and fight in a totalitarian approach than to smash totalitarian and democratic structures alike.

Scattering Theory: The Quantum Theory of Nonrelativistic Collisions (Dover Books on Engineering)

Scattering idea is a notoriously tough zone in quantum mechanics. After having a look numerous classics, I borrowed a duplicate of this booklet, then out of print, and located instantly it used to be on the correct point. The exposition is often to the purpose, by no means overloaded with facet concerns or minor information, but very transparent and specified, a excitement to learn.

Extra resources for Nuclear Freeze Campaign: Die Kampagne für das Einfrieren der Nuklearwaffen unter der Reagan-Administration

Sample text

Ir andere Gruppen; Schwerpunkte sind Kernkraft und Wettrüstungsproblematik Jobn K. C. 20017, eine Gruppe engagierter Christen, die die gleichnamige Zeitschrift herausgeben ven Formen des Widerspruchs. 42 Nicht weniger bedeutend waren auch die Veränderungen, die sich innerhalb der Katholischen Kirche durchsetzten. Viele Gemeindemitglieder und hohe Würdenträger der Katholischen Kirche gehörten bald zu den Führungskräften in der amerikanischen Bewegung gegen die nukleare Bedrohung. Ebenso wie die meisten anderen Kirchen, nahm auch die Katholische Kirche an allen wichtigen Initiativen des Friedenskampfes teil.

Suite 201, St. Louis, MO 63108, das nationale Koordinations- und Dienstleistungszentrum der Freeze Campaign 53 hatte. Schließlich forderte die Organisation dazu auf, an Veranstaltungen und öffentlichen Diskussionen mit Kandidaten teilzunehmen, die sich auf nationaler oder örtlicher Ebene zur Wahl stellten, und ihnen und den Zuhörern Kopien des Aufrufs mitzubringen.

C. C. 14 Die neuen Waffensysteme wie die MX, Trident und der B-1-Bomber ließen sich nicht mehr als "Sachzwänge" an eine im Vergleich zu früheren Zeiten ungleich besser informierte Bevölkerung verkaufen. Beispielhaft für diese Entwicklung waren die Kampagnen anläßlich der Krisen um den Iran und Afghanistan (1979 /1980). Die Ankündigung der "Rapid Deployment Force", der Registrierung Wehrpflichtiger und einer neuerlichen Militärintervention als mögliches Mittel der Krisenlösung brachte keineswegs den erhofften Konsens, sondern wirkte polari14 Das Institute for Defense and Disarmament Studies (IODS), 251 Harvard Street, Brookline, Ma.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 29 votes