Marketingplanung: Einführung in die marktorientierte by Prof. Dr. Torsten Tomczak, Prof. Dr. Alfred Kuß, Prof. Dr.

By Prof. Dr. Torsten Tomczak, Prof. Dr. Alfred Kuß, Prof. Dr. Sven Reinecke (auth.)

Tomczak/Kuß/Reinecke vermitteln in verständlicher und knapper shape einen systematischen Überblick über den idealtypischen Verlauf der Marketingplanung. Der Leser erhält ein solides Gerüst, mit dessen Hilfe er das umfangreiche und komplexe Marketingwissen einordnen und für die strategische Marketingplanung nutzen kann. Viele kurze, prägnante Fallbeispiele veranschaulichen die wesentlichen Aspekte des Marketingplanungsprozesses.

Neu in der 6. Auflage
Neben zahlreichen Aktualisierungen, selektiven Straffungen und neuen Beispielen enthält die 6. Auflage insbesondere folgende neue oder deutlich veränderte Teile: Definition der Markt- und Geschäftstätigkeit, Markenführung auf Unternehmensebene mit Markenwert- und Markenportfoliomanagement sowie die Darstellung der Zusammenhänge zwischen Markenidentität und Markenpositionierung.

Der Inhalt
Grundlagen der Marketingplanung
Marktorientierte Unternehmens- und Geschäftsfeldplanung
Marketing-Mix-Planung
Marketingimplementierung und -controlling

Die Zielgruppe
Studierende an Hochschulen und Dozierende mit Schwerpunkt Marketing
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen advertising und strategisches Management

Die Autoren
Prof. Dr. Torsten Tomczak ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des advertising an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor der dortigen Forschungsstelle für client Insight.
Prof. Dr. Alfred Kuß ist Univ.-Professor der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere advertising, an der Freien Universität Berlin.
Prof. Dr. Sven Reinecke ist Dozent für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des advertising and marketing an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor des dortigen Instituts für advertising, an dem er zudem das Kompetenzzentrum „Marketing functionality administration“ leitet.

Show description

By Prof. Dr. Torsten Tomczak, Prof. Dr. Alfred Kuß, Prof. Dr. Sven Reinecke (auth.)

Tomczak/Kuß/Reinecke vermitteln in verständlicher und knapper shape einen systematischen Überblick über den idealtypischen Verlauf der Marketingplanung. Der Leser erhält ein solides Gerüst, mit dessen Hilfe er das umfangreiche und komplexe Marketingwissen einordnen und für die strategische Marketingplanung nutzen kann. Viele kurze, prägnante Fallbeispiele veranschaulichen die wesentlichen Aspekte des Marketingplanungsprozesses.

Neu in der 6. Auflage
Neben zahlreichen Aktualisierungen, selektiven Straffungen und neuen Beispielen enthält die 6. Auflage insbesondere folgende neue oder deutlich veränderte Teile: Definition der Markt- und Geschäftstätigkeit, Markenführung auf Unternehmensebene mit Markenwert- und Markenportfoliomanagement sowie die Darstellung der Zusammenhänge zwischen Markenidentität und Markenpositionierung.

Der Inhalt
Grundlagen der Marketingplanung
Marktorientierte Unternehmens- und Geschäftsfeldplanung
Marketing-Mix-Planung
Marketingimplementierung und -controlling

Die Zielgruppe
Studierende an Hochschulen und Dozierende mit Schwerpunkt Marketing
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen advertising und strategisches Management

Die Autoren
Prof. Dr. Torsten Tomczak ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des advertising an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor der dortigen Forschungsstelle für client Insight.
Prof. Dr. Alfred Kuß ist Univ.-Professor der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere advertising, an der Freien Universität Berlin.
Prof. Dr. Sven Reinecke ist Dozent für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des advertising and marketing an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor des dortigen Instituts für advertising, an dem er zudem das Kompetenzzentrum „Marketing functionality administration“ leitet.

Show description

Read Online or Download Marketingplanung: Einführung in die marktorientierte Unternehmens- und Geschäftsfeldplanung PDF

Similar german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche corporation" ste1lte sich bereits im Zusammen dangle mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising and marketing am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional resources for Marketingplanung: Einführung in die marktorientierte Unternehmens- und Geschäftsfeldplanung

Example text

42 Informationsgrundlagen der Marketingplanung Diese vier Teile der Konkurrenzanalyse sollen zu Einschätzungen der Wettbewerber im Hinblick auf deren künftigen Aktionen und Reaktionen führen (z. B. zu erwartende Schritte des Konkurrenten oder Passivität wegen Zufriedenheit mit seiner Situation). Die Informationsquellen für die Konkurrenzanalyse sind höchst unterschiedlich. ). 1 Stärken-Schwächen-Analyse Bisher sind allgemeine Prinzipien, die für die strategische Marketingplanung relevant sind, und Kriterien für die Analyse der jeweiligen Branche und der globaleren Unternehmensumwelt erörtert worden.

Ein Fragebogen mit suggestiv wirkenden Fragen) verwendet wurden, so lässt sich diese Schwäche durch keinerlei Verfahren anspruchsvoller Datenanalyse mehr ausgleichen. Fehler bei der Datensammlung (z. B. geringe Stichprobenausschöpfung) sind später kaum reparabel. Der erste Schritt im Untersuchungsablauf, die Problemdefinition, ist schon für den Erfolg aller weiteren Bemühungen grundlegend. Eine unklare oder falsche Festlegung des Untersuchungsgegenstands führt eben dazu, dass man – unter Umständen in methodisch höchst anspruchsvoller Weise – am wahren Problem «vorbeiforscht».

Dagegen liegt der ROI von Bereichen, die nur die fünftstärkste Position im Markt haben, nur knapp über 10 %. 3). ‹ Risikovermeidung der Kunden durch Kauf bei führenden Anbietern, die entsprechend höhere Preise verlangen können. ‹ Machtposition großer Anbieter, die höhere Preise durchsetzen können. ‹ Unter Umständen ist der Zusammenhang auch dadurch erklärbar, dass ein Faktor (z. B. Qualität des Managements) beide Variablen (Marktposition und Profitabilität) beeinflusst. Ein zweites bedeutendes Ergebnis des PIMS-Projekts bezieht sich auf die Auswirkungen der Produktqualität auf den wirtschaftlichen Erfolg.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 25 votes