Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und by Gerhard Girmscheid

By Gerhard Girmscheid

Die prozessorientierte Leistungsermittlung von Baugeräten ist die Grundlage der Planung der Ausführung. Auswahl und Anzahl der Geräte zur projektspezifischen Optimierung sind die unverzichtbare foundation der Termin- und Kostenplanung (Kalkulation) sowie des Controllings. Der leistungsfähige, wirtschaftliche Baubetrieb ist durch den hoch mechanisierten optimalen Einsatz der Baugeräte und Bauhilfsmaterialien innerhalb der Prozessketten gekennzeichnet. Dieses Handbuch ermöglicht die einfache, schnelle und zielsichere Planung des Bauablaufs und deckt die Leistungsermittlung in den Bereichen Erd-, Hoch-, Tief-, Spezialtief- und Tunnelbau ab. Es hilft, die richtige Wahl der Geräte unter Beachtung der projektspezifischen Randbedingungen zu finden, um die wirtschaftlichste Lösung zu erreichen.

Show description

By Gerhard Girmscheid

Die prozessorientierte Leistungsermittlung von Baugeräten ist die Grundlage der Planung der Ausführung. Auswahl und Anzahl der Geräte zur projektspezifischen Optimierung sind die unverzichtbare foundation der Termin- und Kostenplanung (Kalkulation) sowie des Controllings. Der leistungsfähige, wirtschaftliche Baubetrieb ist durch den hoch mechanisierten optimalen Einsatz der Baugeräte und Bauhilfsmaterialien innerhalb der Prozessketten gekennzeichnet. Dieses Handbuch ermöglicht die einfache, schnelle und zielsichere Planung des Bauablaufs und deckt die Leistungsermittlung in den Bereichen Erd-, Hoch-, Tief-, Spezialtief- und Tunnelbau ab. Es hilft, die richtige Wahl der Geräte unter Beachtung der projektspezifischen Randbedingungen zu finden, um die wirtschaftlichste Lösung zu erreichen.

Show description

Read or Download Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse PDF

Similar ventilation & air conditioning books

Handbook of Air Conditioning System Design

E-book through provider air con corporation

Fans and Ventilation: A practical guide

The sensible reference e-book and consultant to lovers, air flow and ancillary gear with a complete dealers' advisor to around the world brands and providers. invoice Cory, recognized through the lovers and air flow undefined, has produced a finished, useful reference with a large scope: kinds of enthusiasts, how and why they paintings, ductwork, functionality criteria, trying out, stressing, shafts and bearings.

Thermal Computations for Electronics : Conductive, Radiative, and Convective Air Cooling

A complete revision of the author’s earlier paintings, Thermal Computations for Electronics: Conductive, Radiative, and Convective Air Cooling is a flexible reference that used to be rigorously designed to assist readers grasp mathematical calculation, prediction, and alertness tools for conductive, radiative, and convective warmth move in digital apparatus.

Discrete Optimization in Architecture: Building Envelope

This booklet explores the super modular platforms that meet standards: they enable the production of structurally sound free-form constructions, and they're constructed from as few kinds of modules as attainable. Divided into elements, it offers Pipe-Z (PZ) and Truss-Z (TZ) structures. PZ is extra primary and kinds spatial mathematical knots via assembling one kind of unit (PZM).

Extra info for Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse

Example text

B. 20 Sekunden gleichmässig zugegeben werden kann. [17] 1 u Vmisch 5 't 2 Qmax [l/s] maximaler Wasserbedarf zur Betonherstellung Nenninhalt des Mischers 20 Sekunden Zulauf für Betonmischer 2 Qmax Vmisch 't [l/s] [l] [s] Bei grossem Wasserbedarf für den Mischer empfiehlt sich die Anordnung eines Zwischenspeichers. Maximaler Wasserbedarf Q [l/s] Q 2 max{Q1max ; Qmax } [l/s] f) Durchmesser der Rohrleitung d [dm] Der Durchmesser der Rohrleitung d [dm] ergibt sich aus dem maximalen Wasserbedarf Q [l/s]: Q d2 u S uv 4 Ÿ d 1 l s 1 dm3 s 4uQ vuS [l/s] [dm] Q Fördermenge bzw.

Sie begrenzt die maximal zulässige Stromstärke. Für kurze Leitungen ist fast immer die thermische Belastbarkeit massgebend. Wurde der erforderliche Leitungsquerschnitt Aerf bestimmt, kann die vorhandene Stromstärke Ivorh ermittelt werden. Im Anschluss muss dieser Wert mit der zulässigen thermischen Dauerbelastbarkeit Izul der Leitung überprüft werden. Die zulässige Dauerbelastungen in [A] und die Leitungsschutzsicherungen sind in Tabelle 2-4 aufgeführt. 33 Tabelle 2-4: Zulässige Dauerbelastung und Zuordnung von ÜberstromSchutzorganen für isolierte Leitungen [20] Gruppe 1 Gruppe 2 Bis zu 3 Leitungen in Rohren Nennquerschnitt mm2 Kupfer Belastbarkeit in A Gruppe 3 Frei in Luft verlegte einadrige Leitungen, wobei Rohrdrähte, Feuchtraumleitungen, die Leitungen mit Zwischenraum von Stegleitungen, frei in Luft verlegte mehradrige Leitungen und mehradrige Leitungen zum mindestens Leitungsdurchmesser verlegt sind, und einadrige Leitungen zum Anschluss Anschluss ortsveränderlicher ortsveränderlicher Stromverbraucher Stromverbraucher (einschliessl.

Danach ergibt sich für die Scheinleistung PS [kVA]: PS PS Pzu cosM Pzu cosM mit Pzu = PW [kVA] Scheinleistung zugeführte Leistung (= Wirkleistung PW) Leistungsfaktor für den Wirkstrom 29 [kVA] [kW] [-] Vektoriell stellt sich der Zusammenhang zwischen Wirk-, Blind- und Scheinleistung wie folgt dar: Blindleistung P B [kVA] Wirkleistung PW [kW] M Scheinleistung PS [kVA] Bild 2-1: Schematische Darstellung der Leistung von Motoren Die Angaben in kW sind die Verbrauchsleistungen. Die Angaben in kVA sind die bereitgestellten Leistungen (Scheinleistung) der Transformatoren.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 11 votes