Kulturelle Offenheit gegenüber Auslandsmärkten: Auswirkungen by Martin Kornmeier

By Martin Kornmeier

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung ist kulturelle Offenheit wichtiger denn je. Unternehmen benötigen kulturell offene Mitarbeiter, wenn sie im Ausland Niederlassungen bzw. Tochtergesellschaften gründen wollen. Nicht minder bedeutsam ist die sog. psychische Distanz, d. h. die von einer individual wahrgenommene bzw. erlebte Fremdartigkeit. Sie beeinflusst die kulturelle Offenheit von Individuen nachhaltig und sorgt u. a. dafür, dass Unternehmen bestimmte Auslandsmärkte oder Internationalisierungsstrategien (z.B. Direktinvestitionen) vernachlässigen.

Betriebswirtschaftlich und verhaltenswissenschaftlich fundiert entwickelt Martin Kornmeier ein komplexes Modell zu Entstehung und Konsequenzen von psychischer Distanz und kultureller Offenheit. Der Autor überprüft seinen kausalanalytischen Ansatz empirisch und bestätigt dabei u. a. die zentrale Hypothese seiner Studie: Mit zunehmender psychischer Distanz einer individual verringert sich deren kulturelle Offenheit. Ausgehend von seinen empirischen Befunden skizziert der Verfasser zahlreiche Maßnahmen und Instrumente zur Förderung der kulturellen Offenheit von Mitarbeitern. Handlungsempfehlungen für ein effizientes internationales (Personal-)Management runden die Arbeit ab.

Show description

By Martin Kornmeier

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung ist kulturelle Offenheit wichtiger denn je. Unternehmen benötigen kulturell offene Mitarbeiter, wenn sie im Ausland Niederlassungen bzw. Tochtergesellschaften gründen wollen. Nicht minder bedeutsam ist die sog. psychische Distanz, d. h. die von einer individual wahrgenommene bzw. erlebte Fremdartigkeit. Sie beeinflusst die kulturelle Offenheit von Individuen nachhaltig und sorgt u. a. dafür, dass Unternehmen bestimmte Auslandsmärkte oder Internationalisierungsstrategien (z.B. Direktinvestitionen) vernachlässigen.

Betriebswirtschaftlich und verhaltenswissenschaftlich fundiert entwickelt Martin Kornmeier ein komplexes Modell zu Entstehung und Konsequenzen von psychischer Distanz und kultureller Offenheit. Der Autor überprüft seinen kausalanalytischen Ansatz empirisch und bestätigt dabei u. a. die zentrale Hypothese seiner Studie: Mit zunehmender psychischer Distanz einer individual verringert sich deren kulturelle Offenheit. Ausgehend von seinen empirischen Befunden skizziert der Verfasser zahlreiche Maßnahmen und Instrumente zur Förderung der kulturellen Offenheit von Mitarbeitern. Handlungsempfehlungen für ein effizientes internationales (Personal-)Management runden die Arbeit ab.

Show description

Read or Download Kulturelle Offenheit gegenüber Auslandsmärkten: Auswirkungen psychischer Distanz im interkulturellen Marketing PDF

Similar marketing books

Design Matters: Packaging 01: An Essential Primer for Today's Competitive Market

The nuts and bolts of powerful package deal design

The layout bar is at an all-time excessive for these courageous sufficient to take part within the undefined. Today's designers has to be transparent on all of the steps essential to create paintings that sticks out in an more and more aggressive industry. regrettably, so much layout books purely specialize in kind, colour, and structure matters. The layout concerns sequence takes a closer procedure, permitting designers to profit not just tips to create paintings that's aesthetically beautiful, but additionally strategy-driven and smart.

This booklet makes a speciality of constructing, developing and imposing package deal designs, whereas others within the sequence dissect brochures, trademarks, courses, and letterhead platforms. every one ebook deals all of the crucial details had to execute robust designs in live performance with attractive and well-crafted examples, so readers can effectively hit the mark at any time when.

AIDS and Business (Routledge Advances in Management and Business Studies)

The unfold of HIV/AIDS impacts companies in all sectors, all industries and all international locations. for firms and agencies in every single place, the query isn't any longer even if to do so on HIV/AIDS yet which activities to take. Complete with a magnificent assortment of complex heritage and examine on HIV/AIDS and a foreword by Dr.

The Entertainment Marketing Revolution: Bringing the Moguls, the Media, and the Magic to the World

Leisure is now a $500 billion that reaches into each nook of human existence. The leisure advertising Revolution: Bringing the Moguls, the Media, and the Magic to the realm profiles that undefined, from movie to print, tune to subject parks—and exhibits precisely how to define and achieve your marketplace in cutting-edge insanely aggressive market.

Social Media Marketing: Strategien für Twitter, Facebook & Co.

Das Standardwerk zum Social Media advertising, nun in der vierten Auflage. Für die neue Auflage haben Corina Pahrmann und Wibke Ladwig das Buch komplett überarbeitet und aktualisiert. Es enthält nun noch mehr aktuelle Fallstudien aus dem deutschsprachigen Raum, Interviews mit deutschen Social Media Managern und top Practices für den Social Media-Alltag: Wie reagiert guy auf Kritik?

Extra info for Kulturelle Offenheit gegenüber Auslandsmärkten: Auswirkungen psychischer Distanz im interkulturellen Marketing

Sample text

Durch 'Buy national'-Kampagnen). 38) führte das Konzept in den fünfziger Jahren in die Volkswirtschaftslehre ein, um damit die Verteilung des internationalen Handels zu erklären (vgl. 125). In seinem Beitrag "Distance and the Pattern of Intra-european Trade" erwähnte er dieses Konstrukt, ohne es jedoch eingehender zu beleuchten oder damit eine konkrete Aussage zu verbinden. Später verwendeten weitere Autoren diesen und damit verwandte Begriffe, vorzugsweise um Handelsströme zu erklären. Kindleberger (1969) und Linnemann (1966) sprachen in diesem Zusammenhang von "wirtschaftlichem Horizont" ('economic horizons'), Burenstam-Linder (1961) vom begrenzten Wissen der Manager über Beschaffungs- und Absatzmärkte ('limitations on businessmen's knowledge about sources and markets').

Gleichgewichtstheorien Folgt man dem sog. Konsistenz-Prinzip, welches Heider (1946; 1944) in die Sozialpsychologie eingefiihrt hat, so streben Menschen nach widerspruchsfreien Kognitionen. Kognitive Dissonanzen bzw. Inkonsistenzen entstehen bspw. B. Affekt und Kognition) ein unterschiedliches Verhalten nahelegen. U. kognitive Dissonanzen erleben, wenn er diese Entscheidung fällt, obwohl er weiß, daß die Ablehnung möglicherweise seiner Karriere schadet (= Kognition). Zu den Gleichgewichtstheorien gehört neben der Balance-Theorie (v gl.

B. die Conjoint-Analyse zur Analyse der Kaufbereitschaft) . (4) Erfahrung der Auskunftsperson: Einstellungen, die auf persönlichen Erfahrungen beruhen, sind vergleichsweise stabil und einfach abrufbar, weshalb sich damit korrespondierendes Verhalten besser prognostizieren läßt als mit Einstellungen, die auf Hörensagen basieren (v gl. Fazio/Zanna 1981). Fragen zur Entsendungsbereitschaft bzw. zur Bereitschaft, bestimmte ausländische Produkte zu kaufen, sind vermutlich dann kein guter Indikator fiir das später in der Realität beobachtbare Ausmaß der kulturellen Offenheit, wenn die Probanden niemals zuvor das fremde Land betreten bzw.

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 13 votes