KDE- und Qt-Programmierung. GUI-Entwicklung für Linux, 2. by Burkhard Lehner

By Burkhard Lehner

Show description

By Burkhard Lehner

Show description

Read or Download KDE- und Qt-Programmierung. GUI-Entwicklung für Linux, 2. Auflage GERMAN PDF

Best programming: programming languages books

Core C Sharp (Visual Studio 2.0 And Dot Net Sep

Given that its unlock no longer particularly 3 years in the past, C# has speedily received extensive utilization. This booklet is written for C# 2. zero, protecting the entire new positive factors in 2. zero, together with generics. as well as its assurance of C#, it additionally offers details at the . web Framework and periods that C# interacts with. each bankruptcy contains questions and solutions besides instructed initiatives.

iPhone Apps mit HTML, CSS und JavaScript: Ohne Objective-C und Cocoa zur eigenen App

IPhone Apps mit HTML, CSS and JavaScript: Ohne Objective-C und Cocoa zur eigenen App

Pro J2ME Polish : open source wireless Java tools suite

* the first e-book at the J2ME Polish open resource software * Written by way of Robert Virkus, the lead programmer and architect of J2ME Polish * Discusses each element of J2ME Polish in-depth, together with fitting, utilizing, and lengthening * contains hands-on tutorials that inspire the reader to use their bought wisdom

Additional resources for KDE- und Qt-Programmierung. GUI-Entwicklung für Linux, 2. Auflage GERMAN

Sample text

Nach Beendigung der Schleife kehrt die Methode exec zum Aufrufer zurück und hat eine Zahl als Rückgabewert, die anzeigt, ob das Programm normal (Wert 0) oder aufgrund eines Fehlers (Wert ungleich 0) beendet wurde. Diesen Wert benutzen wir wieder als Rückgabewert der main-Funktion. Damit ist die main-Funktion beendet. Die Variable app wird wieder freigegeben, was bewirkt, dass der Destruktor von KApplication aufgerufen wird. In diesem wird die Verbindung zum X-Server abgebaut und alle geöffneten Dateien werden geschlossen.

Die Reihenfolge der Bibliotheken ist für einige Linker wichtig: Eine Bibliothek, die von einer anderen abhängt, muss vor dieser stehen. Da zum Beispiel kdeui von kdecore und von qt abhängt, muss sie vor diesen stehen. cpp -o khelloworld -I$KDEDIR/include -I$QTDIR/include -lkdeui -lkdecore -lqt Geben Sie den Befehl ohne Zeilenwechsel ein. Wenn der Compiler eine der Header-Dateien nicht findet, so ist wahrscheinlich eine der Umgebungsvariablen $KDEDIR oder $QTDIR nicht richtig gesetzt. Wenn der Linker eine der angegebenen Bibliotheken nicht finden konnte, geben Sie die Verzeichnisse zusätzlich mit der Option –L an, in unserem Fall also mit den beiden zusätzlichen Optionen –L$KDEDIR/lib –L$QTDIR/lib.

Als Erstes erzeugen wir dazu das Menüfenster, das sich öffnet, wenn man den Befehl FILE auswählt. Dabei handelt es sich um ein so genanntes PopupMenü, also ein Menü, das auf Knopfdruck aufspringt. Erzeugt wird dieses Menü mit einem Objekt der Klasse QPopupMenu, das wir ebenfalls mit new auf dem Heap anlegen. Im Konstruktor von QPopupMenu geben wir unser Programmfenster top als so genanntes Vaterobjekt an. Dadurch wird das Objekt automatisch mit delete gelöscht, wenn das Fenster freigegeben wird.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 8 votes