Industriepolitik: Ein deutsch-französischer Vergleich by Wolfgang Neumann

By Wolfgang Neumann

1. Vgl. dazu Wachter/Wachter 1981. 2. Vgl. dazu McKenzie 1983. three. Vgl. dazu Warneke/Suleiman 1975, und Duchene/Shepherd 1980. four. Vgl. dazu das Memorandum der EG-Kommission "Industriepolitik in der Gemeinschaft" aus dem Jahre 1970; den daraus folgenden Vorschlag, einen "Ausschuß für Industriepolitik" zu bilden bzw. das "Aktionsprogramm auf dem Gebiet der Industrie- und Technologiepolitik" -alles Versuche, die ohne Folgen geblieben sind. five. Vgl. OECD 1982. 6. So im Bericht der Arbeitsgruppe der Kommission der EG: Strukturpolitik der Gemeinschaft: vgl. EG-Kommission 1981, S. 2. 7. Obwohl das auch für andere Länder teilweise zutrifft. Die OECD hat in einer vergleichenden Untersuchung aus dem Jahre 1975 über Ziele und Instrumente der Industriepolitik daraus die Folgerung gezogen, daß Industrie­ politik weniger ein materialer Politikbereich ist, der nach Aufgaben, Zielen und Mitteln abgrenzbar ist, als vielmehr eine goal: "So scheint die Industriepolitik zunächst einmal als eine Konzentration der Aufmerksamkeit auf die Gesamtheit der Ziele, die mit der industriellen Entwicklung verbun­ den sind." Vgl. OECD 1975, S. eight. eight. Siehe dazu Guttmann 1956, S. 272. nine. Vgl. dazu Gahlen 1981, S. 855, oder Meißner 1981, S. 538. 10. Vgl. dazu Büchner-Schöpf 1979. eleven. Vgl. dazu beispielsweise die Artikel-Serie in der Neuen Zürcher Zeitung Nr. 185/189/196/199/203, (August-September 1984). 12. Vgl. dazu Voss 1984, insbesondere S. 10 f., wo er sich aus der Sicht der Unternehmen mit der sozialdemokratischen Politikvorstellungen von der "Modernisierung der Volkswirtschaft" kritisch auseinandersetzt. thirteen. Vgl. dazu Schmidt 1984. 14. Vgl. de Bandt 1980, S. 207.

Show description

By Wolfgang Neumann

1. Vgl. dazu Wachter/Wachter 1981. 2. Vgl. dazu McKenzie 1983. three. Vgl. dazu Warneke/Suleiman 1975, und Duchene/Shepherd 1980. four. Vgl. dazu das Memorandum der EG-Kommission "Industriepolitik in der Gemeinschaft" aus dem Jahre 1970; den daraus folgenden Vorschlag, einen "Ausschuß für Industriepolitik" zu bilden bzw. das "Aktionsprogramm auf dem Gebiet der Industrie- und Technologiepolitik" -alles Versuche, die ohne Folgen geblieben sind. five. Vgl. OECD 1982. 6. So im Bericht der Arbeitsgruppe der Kommission der EG: Strukturpolitik der Gemeinschaft: vgl. EG-Kommission 1981, S. 2. 7. Obwohl das auch für andere Länder teilweise zutrifft. Die OECD hat in einer vergleichenden Untersuchung aus dem Jahre 1975 über Ziele und Instrumente der Industriepolitik daraus die Folgerung gezogen, daß Industrie­ politik weniger ein materialer Politikbereich ist, der nach Aufgaben, Zielen und Mitteln abgrenzbar ist, als vielmehr eine goal: "So scheint die Industriepolitik zunächst einmal als eine Konzentration der Aufmerksamkeit auf die Gesamtheit der Ziele, die mit der industriellen Entwicklung verbun­ den sind." Vgl. OECD 1975, S. eight. eight. Siehe dazu Guttmann 1956, S. 272. nine. Vgl. dazu Gahlen 1981, S. 855, oder Meißner 1981, S. 538. 10. Vgl. dazu Büchner-Schöpf 1979. eleven. Vgl. dazu beispielsweise die Artikel-Serie in der Neuen Zürcher Zeitung Nr. 185/189/196/199/203, (August-September 1984). 12. Vgl. dazu Voss 1984, insbesondere S. 10 f., wo er sich aus der Sicht der Unternehmen mit der sozialdemokratischen Politikvorstellungen von der "Modernisierung der Volkswirtschaft" kritisch auseinandersetzt. thirteen. Vgl. dazu Schmidt 1984. 14. Vgl. de Bandt 1980, S. 207.

Show description

Read or Download Industriepolitik: Ein deutsch-französischer Vergleich PDF

Similar german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche corporation" ste1lte sich bereits im Zusammen grasp mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Extra info for Industriepolitik: Ein deutsch-französischer Vergleich

Sample text

Während der deutschen Besatzung 1940-1944 wurden Produktion, Arbeitskräfte und die Industrieanlagen für Zwecke der deutschen Kriegswirtschaft umgelenkt und ausgebeutet. Die Kampfhandlungen vor allem während der Befreiung 1944 führten insbesondere zu einer Beeinträchtigung des Kommunikations- und Verkehrssystems. So waren 80% der Hafenanlagen zerstört oder nicht betriebsfähig, 115 Bahnhöfe und 9000 Brücken zerstört, ebenso wie zwei Drittel der Frachtschiffe sowie der Güterwagen. Über die erheblichen Verluste bei Industrieunternehmen durch Zerstörung oder Demontage durch die deutsche Besetzung sind keine genauen Schätzungen möglich (Guyard 1970, S.

B. das umfassende System staatlicher Preisvorschriften und -kontrollen. 38 d) Angesichts der Bedeutung des MOdernisierungs-Imperativs lag es nahe, daß der Industriepolitik eine Schlüsselrolle für die wirtschaftliche Entwicklung nach 1944 eingeräumt wurde. 19) Der Staat bediente sich dabei zunächst fast ausschließlich der Planification. Der erste Wirtschaftsplan (1946-1953) trug die Handschrift Jean Monnets, des Initiators der Planification nach dem Kriege. Dieser "Plan Monnet" gab der Entwicklung von sechs für die übrige Wirtschaft entscheidenden "Basissektoren" absoluten Vorrang: Montanindustrie, Zement, landwirtschaftliche Maschinen, Kohleförderung, Elektrizität und Transport.

Konsumgüter Andere - 8,0 - 0,6 + 1,8 Insgesamt - 31,4 - 4,7 - 9,7 + 8,3 + 12,8 + 1,7 - 0,2 - 0,5 - 7,4 + 0,9 + 27,1 - 1,7 - 0,0 + 9,3 + 0,5 + 0,7 - 6,4 + 25,0 - 104,1 Quelle: Comptes de la nation, nach Cahiers fran~ais Nr. 211, Mai-Juni 1983, S. 67. 34 Insg. - 4,7 + 3,6 chem Abstand in einer "mittleren" Position: " ... " (Commission du bilan 1982, Bd. 2, S. 240) Diese Aussage wird auch durch den Vergleich der Wettbewerbslage beider Länder im Bereich der technologieintensiven Güter gestützt. Allerdings hat der forcierte Ausbau einiger technologischer Schlüsselindustrien die französische Position deutlich gestärkt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 42 votes