Grammatikbasierte Beschreibung von Geschäftsprozessen: by Ingo Heimig

By Ingo Heimig

Aufgrund ihrer Transparenz sind Prozessmodelle zur Darstellung komplexer betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge besser geeignet als exakte mathematische Beschreibungsformen, die in der Regel nur Teilbereiche von betriebswirtschaftlichen Problemstellungen abdecken.

Ingo Heimig verbindet die gegensätzlichen Ansätze von halbformalen betriebswirtschaftlichen Beschreibungsmöglichkeiten mit exakten mathematischen Methoden, ohne dabei auf die Vorteile beider Methoden zu verzichten. Er entwickelt eine kontextfreie Grammatik als eine interne Beschreibungsmethode, die die Voraussetzungen für ein strukturiertes und systemtechnisches Verarbeiten von Prozessmodellen schafft. Möglichkeiten, die sich durch die Prozessmodellierung bieten, können besser ausgeschöpft werden, so z.B. die Wiederverwendung von Prozessen in Referenzbibliotheken im Sinne eines "Process Warehouse", die extensive Nutzung von Prozessmodellen für das Wissensmanagement und die modellgestützte Konstruktion von Geschäftsprozessen als systematischer Gestaltungsprozess im Rahmen von Reorganisationsmaßnahmen.

Show description

By Ingo Heimig

Aufgrund ihrer Transparenz sind Prozessmodelle zur Darstellung komplexer betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge besser geeignet als exakte mathematische Beschreibungsformen, die in der Regel nur Teilbereiche von betriebswirtschaftlichen Problemstellungen abdecken.

Ingo Heimig verbindet die gegensätzlichen Ansätze von halbformalen betriebswirtschaftlichen Beschreibungsmöglichkeiten mit exakten mathematischen Methoden, ohne dabei auf die Vorteile beider Methoden zu verzichten. Er entwickelt eine kontextfreie Grammatik als eine interne Beschreibungsmethode, die die Voraussetzungen für ein strukturiertes und systemtechnisches Verarbeiten von Prozessmodellen schafft. Möglichkeiten, die sich durch die Prozessmodellierung bieten, können besser ausgeschöpft werden, so z.B. die Wiederverwendung von Prozessen in Referenzbibliotheken im Sinne eines "Process Warehouse", die extensive Nutzung von Prozessmodellen für das Wissensmanagement und die modellgestützte Konstruktion von Geschäftsprozessen als systematischer Gestaltungsprozess im Rahmen von Reorganisationsmaßnahmen.

Show description

Read or Download Grammatikbasierte Beschreibung von Geschäftsprozessen: Methodik für das strukturierte Verarbeiten von Modellen PDF

Similar german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche agency" ste1lte sich bereits im Zusammen grasp mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising and marketing Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional info for Grammatikbasierte Beschreibung von Geschäftsprozessen: Methodik für das strukturierte Verarbeiten von Modellen

Example text

PROGRAMM, DEKLARATION, HAUPTPROGRAMM, FUNKTION, BEDINGUNG, ANWEISUNG, etc. B. VERTRIEBSLOGISTIK, AUFTRAGSART, ABRUFAUFTRAG, AUFTRAGSANNAHME, VERSAND, FAKTURIERUNG. R. Terminalsymbole in Anführungszeichen gesetzt, Nichtterminale in Großbuchstaben dargestellt. 3. Regelmenge, Menge der Produktionsregeln: R ist eine Menge von Regeln, die beschreibt, wie man aus bereits bekannten Konstrukten der Grammatik neue Konstrukte erhält. 92 Die Elemente von R werden als Regeln, Ableitungsregeln, Produktionsregeln oder nur Produktionen bezeichnet.

Vgl. Bench-Capon, T. J. M. (Knowledge Representation 1990), S. 75. 34 Ein Beispiel fiir solche Sprachen ist EXPRESS. V gl. , Pütter, C. : Handbook on Architectures of Information Systems. Berlin et al. I 998, S. 59-80. 35 Sind a, b E SO , dann ist die Funktion fein Homorphismus, wenn: f(a ob)= f(a) • f(b), wobei 0 und • Verknüpfungen/Beziehungen in der Ausgangsmenge bzw. der Bildmenge darstellen. Bijektive Abbildungen sind bitotale, eineindeutige Relationen. Das heißt, daß jedem Element der Ausgangsmenge eindeutig ein Element der Bildmenge zugeordnet werden kann und umgekehrt.

GRAl 1984): La Methode GRAl. Bordeaux 1984, Scholz-Reiter, B. (Informations- und Kommunikations-Systeme 1990): CIM - Informations- und Kommunikations-Systeme. Darstellung von Methoden und Konzeption eines rechnergestützten Werkzeugs filr die Planung. München et al. 1990. , Vallespir, B .. , Chen, D. (GIM 1992): G IM- G RAl Integrated Methodo logy. A Methodology for Designing CIM Systems. Bordeaux 1992. 50 Vgl. , Williams, T. J. ): Architectures for Enterprise Integration. London et. al. 1996, S.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 31 votes