Fortschritte der Hochpolymeren-Forschung by Dr. rer. nat. J. H. Winter (auth.)

By Dr. rer. nat. J. H. Winter (auth.)

Show description

By Dr. rer. nat. J. H. Winter (auth.)

Show description

Read or Download Fortschritte der Hochpolymeren-Forschung PDF

Similar german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche supplier" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Extra resources for Fortschritte der Hochpolymeren-Forschung

Sample text

4- 200 ) v~(ml~ 200 "~ vdrnO lo' 10o ~1o ~20 90 ~0 1~0 ~i0 go ,~o alo 11o Abb. 34. Eichung des ausstr6menden Volumens vE bei der Gelpermeationschromatographie von Celtulosetrinitrat (I), Potymethylmethacry]at (2) und I°olystyrol {3) [nach G. ~IEVERHOFF(M 9)]. ) ; c) log R ==/(v~) Eichfunktion ffir verschiedene Polymere erlaubt. Auch die Viskosit~tszahl [~] und der Tr~gheitsradius R sind keine generalisierenden Parameter (Abb. 34). Ann~hernd normalisierende Funktionen sind nach MEYERHOFF (M 10), M " R ~ = [1(v1,:) bzw.

1. V o l u m e n , Gr6Be u n d F o r m der Poren Die Porosit~it der Copolylneren wiichst mit zunehmender Konzentration der inerten Komponente, zunehmender Vernetzungsdichte und mit abnehmender thermodynamischer Wechselwirkung der inerten Komponente mit den Netzwerkketten. Bei niedrigen Vernetzungsdichten und niedfigen Konzentrationen des Inertstoffes sind Polymere (Polystyrol) am wirksamsten. Unter Anwendung yon iiblichen F~tllungsmitteln erscheint die permanente Porosit~it erst bei h6heren Konzentrationen der inerten Komponente.

Arbeitsbedingungen Ein Vorteil porSser Polystyrolgele ist die im Vergleich zu anderen bekannten Gelen gute Temperaturbest~ndigkeit. Es ist mSglich, bei Temperaturen bis 150°C zu arbeiten. Paraffine und Alkohole sind als L6sungsmittel an porSsen Polystyrolgelen nicht geeignet; bis ]etzt wurden mit folgenden LSsungsmitteln Trennungen durchgeft~hrt: Tetrahydrofuran, o-Dichlorbenzol, Perchlorttthylen, Chloroform, Methylenchlorid, Tetrachlorkohlenstoff, Ketone (aui3er Aceton), Aromaten und Dimethylformamid.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 48 votes