Feuer in die Herzen. Plädoyer für eine ökologische linke by Jutta Ditfurth

By Jutta Ditfurth

Show description

By Jutta Ditfurth

Show description

Read or Download Feuer in die Herzen. Plädoyer für eine ökologische linke Opposition PDF

Best german_2 books

Höhle des Schweigens

Moderate indicators of wear and tear!

Extra info for Feuer in die Herzen. Plädoyer für eine ökologische linke Opposition

Example text

Es brauchte den »Fall Erlangen«, bis die Diskussion über die schrecklichen Folgen dieser bioethischen Neudefinition zögernd anlief. In Erlangen war bei einer für die Organentnahme vorbereiteten, hirntoten Frau festgestellt worden, daß sie schwanger war. Das ließ Mediziner und Bioethiker das Experiment »Eine Leiche bekommt ein Kind« viel interessanter finden. Bekanntermaßen starb der Embryo. Nur konnten die für dieses Menschenexperiment verantwortlichen Mediziner und Bioethiker der Öffentlichkeit einen gewissen Widerspruch nicht erklären: Wieso kann eine angeblich tote Frau ein Kind bekommen?

33 Drei Dinge gewährleistet die pränatale Diagnostik schon heute: erstens die genetische Erfassung von immer größeren Teilen der Bevölkerung schon vor der Geburt, zweitens die Durchsetzung von die Menschenzüchtung vorbereitenden Selektionstechniken und drittens die Vergiftung des Menschenbildes in unseren Köpfen. Rassistische, biologistische, eugenische Ansichten über Menschen verknüpfen sich mit frauenfeindlichen. Im Frühjahr 1990 kommt in Wiesbaden eine 28jährige Araberin mit Brustkrebs in die Klinik.

Die »verantwortliche« Geburt soll im Krankenhaus stattfinden, die Frau liegend, medizintechnischen Einrichtungen auch dann ausgeliefert, wenn der 35 Verlauf der Schwangerschaft keinen Anhaltspunkt für Komplikationen bietet. Monate vor der Geburt gucken Frauen mit Hilfe von Ultraschall »Fötenfernsehen«. 21 Er tritt ihr vermeintlich losgelöst von ihrem Körper gegenüber. Das erleichtert es Legionen sogenannter LebensschützerInnen, als selbsternannte AnwältInnen im Namen der »Rechtsperson Embryo« ganz eigene bevölkerungspolitische Interessen gegen die selbstbestimmten individuellen Interessen der Frau durchzusetzen.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 27 votes