Fehlerklima in der Klasse: Zum Umgang mit Fehlern im by Gabriele Steuer

By Gabriele Steuer

​Fehler im Unterricht werden oftmals nicht als Lernchance wahrgenommen und genutzt – stattdessen werden Fehler häufig als etwas Negatives und Beschämendes empfunden, da sie in der Regel a number of unfavourable Konsequenzen nach sich ziehen. Gabriele Steuer konzeptualisiert das Fehlerklima in der Schulklasse anhand von acht Dimensionen sowie einem übergeordneten Faktor und entwickelt ein entsprechendes Messinstrument. Anhand dessen untersucht sie die Zusammenhänge zwischen dem Fehlerklima und zahlreichen unterschiedlichen lernrelevanten Konstrukten sowie Leistungsmaßen. Zusätzlich leistet die Autorin eine Abgrenzung zu weiteren Kontextmerkmalen. Das Ergebnis der Arbeit ist ein differenzierteres Verständnis eines adaptiven bzw. maladaptiven Umgangs mit Fehlern in der Schule – sowohl auf individueller Ebene als auch auf Klassenebene.​

Show description

By Gabriele Steuer

​Fehler im Unterricht werden oftmals nicht als Lernchance wahrgenommen und genutzt – stattdessen werden Fehler häufig als etwas Negatives und Beschämendes empfunden, da sie in der Regel a number of unfavourable Konsequenzen nach sich ziehen. Gabriele Steuer konzeptualisiert das Fehlerklima in der Schulklasse anhand von acht Dimensionen sowie einem übergeordneten Faktor und entwickelt ein entsprechendes Messinstrument. Anhand dessen untersucht sie die Zusammenhänge zwischen dem Fehlerklima und zahlreichen unterschiedlichen lernrelevanten Konstrukten sowie Leistungsmaßen. Zusätzlich leistet die Autorin eine Abgrenzung zu weiteren Kontextmerkmalen. Das Ergebnis der Arbeit ist ein differenzierteres Verständnis eines adaptiven bzw. maladaptiven Umgangs mit Fehlern in der Schule – sowohl auf individueller Ebene als auch auf Klassenebene.​

Show description

Read Online or Download Fehlerklima in der Klasse: Zum Umgang mit Fehlern im Mathematikunterricht PDF

Similar educational psychology books

Visible Learning: A synthesis of over 800 meta-analyses relating to achievement

This distinctive and ground-breaking publication is the results of 15 years study and synthesises over 800 meta-analyses at the impacts on success in school-aged scholars. It builds a narrative concerning the energy of academics, suggestions, and a version of studying and realizing. The study contains many hundreds of thousands of scholars and represents the biggest ever proof established learn into what really works in faculties to enhance studying.

Brain Matters: Translating Research Into Classroom Practic, Second Edition

Everybody consents that what we do in faculties could be in keeping with what we all know approximately how the mind learns. until eventually lately, notwithstanding, we have now had few clues to free up the secrets and techniques of the mind. Now, learn from the neurosciences has enormously enhanced our realizing of the training method, and now we have a way more sturdy beginning on which to base academic judgements.

Hacia una logica de las significaciones

Este volumen constituye l. a. última obra escrita por Jean Piaget. Elilustre epistemólogo y psicólogo suizo aborda en este texto, fruto de los angeles colaboración con Rolando García, un problema basic concerniente a l. a. génesis de las relaciones lógicas.

Student Engagement and Educational Rapport in Higher Education

This ebook outlines more than a few cutting edge how to assemble scholar suggestions, and explores the complicated relation among pupil engagement, pupil delight, and pupil good fortune. Drawing on effects from a collection of various case-studies conducted at a college of schooling, the ebook studies on various theoretically-informed educating recommendations, together with concentration teams, studying analytics info, collegial conversations and insights from scholar researchers, which were designed to create respectful, student-centred, and fascinating studying environments.

Extra info for Fehlerklima in der Klasse: Zum Umgang mit Fehlern im Mathematikunterricht

Example text

B. Lernfreude) sowie die Aufrechterhaltung von Anstrengung und eine angemessene Schwierigkeitswahl bei zukünftigen Aufgaben. Des Weiteren bleibt die Leistung stabil. Das maladaptive Muster hingegen ist gekennzeichnet durch ein Absinken der Lernmotivation und negative, deaktivierende Emotionen wie Hoffnungslosigkeit und Scham, reduzierte Anstrengung und geringere Leistungen. B. Diener & Dweck, 1978). In den zahlreichen Studien, die folgten, ist die Unterscheidung zwischen Fehlern und Misserfolg oft nicht ausreichend differenziert oder die Arbeiten G.

Oser und Spychiger (2005) unterschieden positive Beschämer und negative Beschämer. Positive Beschämer sind überwiegend selbstinduziert oder entstehen durch wertschätzende Reaktionen auf Fehler von anderen Personen, sie werden als produktiv bezeichnet. Fraglich ist einerseits, ob selbstinduzierte Beschämer noch zu einer sozialen Emotion passen und andererseits, ob es sinnvoll ist wertschätzende Reaktionen mit Scham in Verbindung zu bringen oder ob diese Reaktionen nicht besser durch bereits vorhandene, weniger sperrige Begrifflichkeiten beschrieben werden können.

Fehler werden internal variabel attribuiert und Anstrengung stellt für sie eine Möglichkeit dar, sich zu verbessern (positive Regel). Bei der Aufgabenwahl werden Aufgaben präferiert, die der Steigerung der eigenen Fähigkeiten dienen. Die Annahme, dass die eigenen Fähigkeiten veränderbar sind, kann folglich vor Motivations- und Leistungseinbußen nach erlebten Misserfolgen schützen, da die aktuell als gering eingeschätzte Fähigkeit nicht als bedrohlich wahrgenommen wird und Fähigkeiten durch Anstrengung und Lernen erweitert werden können (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 45 votes