Fabrikplanung und Fabrikbetrieb: Methoden für die by Michael Schenk, Siegfried Wirth, Egon Müller

By Michael Schenk, Siegfried Wirth, Egon Müller

Die Fabrik der Zukunft muss reaktionsschnell, wandlungs- und vernetzungsfähig sein. Die Methoden der Fabrikplanung und des Fabrikbetriebs müssen diesen Anforderungen gerecht werden; deshalb haben die Autoren sie den neuen Anforderungen angepasst und weiterentwickelt. Sie stellen eine Typologie von Fabriken, Fabrik- und Kompetenznetzen vor, die den Auswahlprozess von Fabriktypen, deren measurement und Struktur unterstützt.

Für die Gestaltung wandlungsfähiger Fabriken mit ihren logistischen Prozessen, Produktions- und Fabriksystemen werden Lösungswege auf der foundation flexibler und mobiler Fabrikmodule vorgestellt und geeignete Konzepte und Modelle beschrieben. Eine ganzheitliche Darstellungsmethode wird entwickelt, die auf einem einheitlichen Betrachtungsraum von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb aufbaut. Er ermöglicht über alle Phasen des Fabriklebenszyklus hinweg für die jeweilige Objektebene die Auswahl und Anwendung geeigneter Planungsinstrumentarien. Im Mittelpunkt stehen die wandlungsfähige, segmentierte, vernetzte und kompetenznetzbasierte Fabrik sowie die wandlungsfähigen Fabrikmodelle der virtuellen und digitalen Fabrik.

Die 2. Auflage wurde erweitert und ergänzt durch die Aspekte der ressourceneffizienten Fabrik.

Das Buch enthält viele praktische Beispiele zum Planen und Betreiben wandlungs- und vernetzungsfähiger Fabriken.

Show description

By Michael Schenk, Siegfried Wirth, Egon Müller

Die Fabrik der Zukunft muss reaktionsschnell, wandlungs- und vernetzungsfähig sein. Die Methoden der Fabrikplanung und des Fabrikbetriebs müssen diesen Anforderungen gerecht werden; deshalb haben die Autoren sie den neuen Anforderungen angepasst und weiterentwickelt. Sie stellen eine Typologie von Fabriken, Fabrik- und Kompetenznetzen vor, die den Auswahlprozess von Fabriktypen, deren measurement und Struktur unterstützt.

Für die Gestaltung wandlungsfähiger Fabriken mit ihren logistischen Prozessen, Produktions- und Fabriksystemen werden Lösungswege auf der foundation flexibler und mobiler Fabrikmodule vorgestellt und geeignete Konzepte und Modelle beschrieben. Eine ganzheitliche Darstellungsmethode wird entwickelt, die auf einem einheitlichen Betrachtungsraum von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb aufbaut. Er ermöglicht über alle Phasen des Fabriklebenszyklus hinweg für die jeweilige Objektebene die Auswahl und Anwendung geeigneter Planungsinstrumentarien. Im Mittelpunkt stehen die wandlungsfähige, segmentierte, vernetzte und kompetenznetzbasierte Fabrik sowie die wandlungsfähigen Fabrikmodelle der virtuellen und digitalen Fabrik.

Die 2. Auflage wurde erweitert und ergänzt durch die Aspekte der ressourceneffizienten Fabrik.

Das Buch enthält viele praktische Beispiele zum Planen und Betreiben wandlungs- und vernetzungsfähiger Fabriken.

Show description

Read Online or Download Fabrikplanung und Fabrikbetrieb: Methoden für die wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente Fabrik PDF

Similar ventilation & air conditioning books

Handbook of Air Conditioning System Design

Booklet through provider air-con corporation

Fans and Ventilation: A practical guide

The sensible reference publication and advisor to lovers, air flow and ancillary gear with a entire purchasers' consultant to around the globe brands and providers. invoice Cory, famous in the course of the lovers and air flow undefined, has produced a finished, functional reference with a huge scope: kinds of lovers, how and why they paintings, ductwork, functionality criteria, trying out, stressing, shafts and bearings.

Thermal Computations for Electronics : Conductive, Radiative, and Convective Air Cooling

A complete revision of the author’s prior paintings, Thermal Computations for Electronics: Conductive, Radiative, and Convective Air Cooling is a flexible reference that was once conscientiously designed to aid readers grasp mathematical calculation, prediction, and alertness equipment for conductive, radiative, and convective warmth move in digital apparatus.

Discrete Optimization in Architecture: Building Envelope

This e-book explores the tremendous modular platforms that meet standards: they permit the construction of structurally sound free-form buildings, and they're constituted of as few different types of modules as attainable. Divided into components, it provides Pipe-Z (PZ) and Truss-Z (TZ) structures. PZ is extra basic and kinds spatial mathematical knots by way of assembling one kind of unit (PZM).

Additional info for Fabrikplanung und Fabrikbetrieb: Methoden für die wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente Fabrik

Example text

Der Fabrikbetrieb mit den Aufgaben Betreiben, Lenkung und Steuerung sowie Instandhaltung und Service hat das Ziel, effiziente Ablauforganisationen zu gestalten. Dies erfolgt auf der Basis der, durch die Fabrikplanung fixierten, Gestaltungslösungen. Der Fabrikbetrieb muss unter vorgegebenen Rahmenbedingungen entlang der Wertschöpfungskette eine kundenwunschgerechte effiziente Produktion von Gütern in vernetzten Leistungseinheiten wirtschaftlich realisieren. 3 Konsequenzen 31 bedarfsgerechte Planungs- und Betriebsbereitschaft sowie -fähigkeit der Unternehmen mit ihren Mitarbeitern sind die ständigen Veränderungen durch Lernprozesse über geeignete Instrumentarien beherrschbar zu machen.

Springer, Berlin Schmigalla H (1995) Fabrikplanung – Begriffe und Zusammenhänge. REFA-Fachbuchreihe Betriebsorganisation. Hanser, München Schuh G (1999) Virtuelle Fabrik. Hanser, München 38 2 Trends und Entwicklungen S chulte H (2003) Planung von Fabrikanlagen I. Vorlesungsskript. WBK Karlsruhe, Karlsruhe Specht D, Braunisch D (2009) Logistische Netzwerke im Bereich der Sekundärlogistik. In: Strohhecker J, Größler A (Hrsg) Strategisches und operatives Produktionsmanagement. Gabler, Wiesbaden Spur G (1994) Handbuch der Fertigungstechnik.

Dabei rücken die kurzfristigen und mittelfristigen Entwicklungen in den Mittelpunkt der Betrachtungen, während die langfristigen Entwicklungen tendenziell angedeutet werden. 13 zeit den ganzheitlichen Ansatz des Wertschöpfungsprozesses von der wissensbasierten Innovation, der Produktentstehung über die Produkterstellung bis zur -entsorgung. 7IUGLH 3URGXNWLRQ 1HXH0lUNWH Abb. 12 ManuFuture-Roadmap für die Produktion der nächsten Generation. (Jovane et al. 2009) gung der zukünftigen Herausforderungen zu erschließen gilt.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 10 votes