Die Cactaceae. Band 4. Cereoideae (Boreocereeae) by Curt Backeberg

By Curt Backeberg

German language reprint of this vintage paintings at the Cactus this is often quantity four within the sequence with 653 pictures half colour and half black and white

Show description

By Curt Backeberg

German language reprint of this vintage paintings at the Cactus this is often quantity four within the sequence with 653 pictures half colour and half black and white

Show description

Read or Download Die Cactaceae. Band 4. Cereoideae (Boreocereeae) PDF

Similar german_2 books

Höhle des Schweigens

Moderate indicators of damage!

Extra resources for Die Cactaceae. Band 4. Cereoideae (Boreocereeae)

Example text

Vermutlich hat Mohn erneut das Beispiel einflussreicher Stiftungen in den USA studiert. Die Ford Foundation erwarb sich das Vertrauen hochrangiger Politiker, indem sie einen von ihnen zu ihrem Chef machte. Sie berief 1966 McGeorge Bundy an ihre Spitze. Damit hatte sie auf einen Schlag Zugang zur politischen Klasse und in höchste Regierungs- und Verwaltungskreise. Bundy hatte davor fünf Jahre lang als Sicherheitsberater der amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy und Lyndon B. Johnson fungiert.

Es bleibt kapitalistisch. Das Ziel der Bertelsmann Stiftung ist klar: eine durch Wettbewerb und Vergleich geprägte Gesellschaft. Aber womit will Mohn diese Gesellschaft motivieren? Seine Mitarbeiter hat er durch Beteiligung am Gewinn motiviert. Gewinn winkt auch dank Mohns Wettbewerb in der Gesellschaft, aber nicht alle werden davon profitieren. Es wird auch Verlierer geben. Mohns Mitarbeiter können wählen, ob sie für ihn arbeiten und ob sie sich beteiligen wollen. Aber worin besteht die Wahl der Bürger?

Er nutzte nur bestehende Steuerlücken aus. Es kam ihm, aber auch seinen Mitarbeitern zugute. In Mohns Augen war das gemeinnützig. Anders ist nicht zu verstehen, dass Mohn das Modell der Mitarbeiterbeteiligung als Projekt in seiner gemeinnützigen Stiftung fördert und dafür Werbung macht. Man könnte entgegnen, dass dies Aufgabe einer Unternehmensberatung, nicht aber einer gemeinnützigen Stiftung ist. 8 Von Beginn an betrachtete Mohn sein Modell als Modell für Deutsch­ lands Unternehmen. Die klare Trennung von Gewinnbeteiligung und Vermögensbildung sollte anderen Unternehmern die Angst nehmen, dass sie mit einer Beteiligung automatisch die unternehmerische Führung aus der Hand geben würden, sagte Mohn.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 17 votes