Der Konflikt um die Abtreibung: Die Bestimmungsfaktoren der by Edith Gindulis

By Edith Gindulis

Die Studie beschäftigt sich mit den Einflussgrößen, welche die Gestaltung der politischen Regulierung zur Schwangerschaftsunterbrechung in den OECD-Demokratien bestimmen. Mittels einer Verknüpfung verschiedener Theorien der komparativen Staatstätigkeitsforschung soll die foreign divergierende Rechtsvielfalt vergleichend erklärt werden. Dabei wird geprüft, in welchem Maße politische Parteien und Institutionen, Interessengruppen, sozioökonomische sowie kulturell-religiöse Faktoren und die Teilhabe von Frauen an politischen Entscheidungsprozessen die einzelnen Rechtsordnungen zum Schwangerschaftsabbruch determinieren.

Show description

By Edith Gindulis

Die Studie beschäftigt sich mit den Einflussgrößen, welche die Gestaltung der politischen Regulierung zur Schwangerschaftsunterbrechung in den OECD-Demokratien bestimmen. Mittels einer Verknüpfung verschiedener Theorien der komparativen Staatstätigkeitsforschung soll die foreign divergierende Rechtsvielfalt vergleichend erklärt werden. Dabei wird geprüft, in welchem Maße politische Parteien und Institutionen, Interessengruppen, sozioökonomische sowie kulturell-religiöse Faktoren und die Teilhabe von Frauen an politischen Entscheidungsprozessen die einzelnen Rechtsordnungen zum Schwangerschaftsabbruch determinieren.

Show description

Read Online or Download Der Konflikt um die Abtreibung: Die Bestimmungsfaktoren der Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch im OECD-Ländervergleich PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche corporation" ste1lte sich bereits im Zusammen dangle mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising and marketing Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Extra resources for Der Konflikt um die Abtreibung: Die Bestimmungsfaktoren der Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch im OECD-Ländervergleich

Sample text

Zuletzt hat sich der entkriminalisierte Zustand zunehmend etabliert, sodass es flir eine Regierung schwierig wiirde, liberhaupt einen Handlungsbedarf festzustellen (vgl. Moors 1997: 204-205). Flir die Operationalisierung wurden folglich die liberalsten Regelungen unterschiedlicher Provinzen betrachtet (siehe Anhang). In den USA Iiegt die Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch ausschlieBlich bei den Einzelstaaten. Flir die Klassifizierung wurde die Rechtsordnung des bevolkerungsreichsten Staates Kalifornien herangezogen.

Bescheinigungen (I) Australien. Kanada Luxemburg Portuga~ Finnland, GroBbritannien Japan Bescheinigungen (3) Gutachten bzw. Indikationsmodell mit weiter Indikation auf Basis von zwei unabhiingigen Italien Frankreich Belgien Fristengerechte Indikationsmodell mit weiter IndikaFreistellung auf tion auf Basis von Basis von zwei Gutachten bzw. unabhiingigen Bescheinigung einer Beratungen (5) gesetzlich berechtig· ten Fachperson (4) Regelnngsmodell wid Verfahrensregeln Indikationsmodell mit enger Indikation auf Basis von Gutachten bzw.

Weitere getestete sozio6konomische Variablen (Erwerbstatige in der Industrie und Anteil der erwerbstiitigen Frauen an der weiblichen Bev6lkerung im Alter von 15 bis 64 Jahre), die nicht in Tabelle 4 und 5 aufgefiihrt sind, bleiben ebenfalls ohne statistisch signiftkante Wirkung. Wie lassen sich diese empirischen Befunde interpretieren? Die OECDDemokratien mit einem hohen 6konomischen Wohlstandsniveau verfiigen in der Tendenz iiber offenere Abtreibungsregime als Staaten auf einem geringen wirtschaftlichen Entwicklungsstand.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 26 votes