Der goldene Esel. Metamorphosen Libri XI, 4. Auflage by Apuleius; Edward Brandt, Wilhelm Ehlers (hg. und übers.),

By Apuleius; Edward Brandt, Wilhelm Ehlers (hg. und übers.), Niklas Holzberg (Einl.)

Show description

By Apuleius; Edward Brandt, Wilhelm Ehlers (hg. und übers.), Niklas Holzberg (Einl.)

Show description

Read Online or Download Der goldene Esel. Metamorphosen Libri XI, 4. Auflage (Lateinisch und Deutsch) (Sammlung Tusculum) PDF

Similar german_2 books

Höhle des Schweigens

Moderate symptoms of damage!

Extra info for Der goldene Esel. Metamorphosen Libri XI, 4. Auflage (Lateinisch und Deutsch) (Sammlung Tusculum)

Example text

Als ich also bei dem guten Milo zu einer aufgetakelten Bettelmahlzeit gebeten war, hatte ich miCh in Erinnerung an Byrrenas Warnung möglichst geschützt vor den Blicken seiner Frau gelagert und, ihrem Gesicht wie dem Höllenpfuhl ausweichend, meine Augen niedergeschlagen. " Darauf wendete ich ein: .. Es gibt erstklassige Beweise für diese Vorbedeutung. Kein Wunder auch! Mag dies bißchen Feuer da auch klein und von Menschenhänden gemacht sein, so denkt es doch an jenes größere Himmelsfeuer als seinen Erzeuger, und was von ihm aus dem Zenith des Äthers kommen wird, das weiß es in göttlichem Vorgefühl selbst und kündet es uns an.

His actis consternatus ac prorsus obstupidus ad balneas me refero prudentis condiscipuli valido consilio et nummis simul privatus et cena lautusque ad hospitium Milonis ac dehinc cubiculum me reporto. 2 6 26 Et ecce Photis ancilla •Rogat te••, inquit, •hospes». at ego iam inde Milonis abstinentiae cognitor excusavi Erstes But:h 39 das letztemal gesehen hat, ja' weiß Gott, seit wir unseren Lehrer Clytius verließen! " "Ich bin beim Wirtschaftsamt", tönte er, "und bei der Polizei. " Ich dankte; denn man hatte sich mit dem Fischgericht ausgiebig zum Essen eingedeckt.

Und mit diesen Worten heißt sie sämtliche anderen, 48 liber secundus quibus dispulsis · omnibus «Per hanc», inquit, «deam, o Luci carissime, ut anxie tibi metuo et ut pote pignori meo Ionge provisum cupio, cave tibi, sed cave fortiter a malis artibus et facinorosis illecebris Pamphiles illius, quae cum Milone isto, quem dicis hospitem, nupta est. maga primi nominis et omnis carminis sepulchralis ma~ gistra creditur, quae surculis et lapillis et id genus frivolis inhalatis omnem istam lucem mundi sideralis imis Tartari et in vetustum chaos submergere novit.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 25 votes