Chemie für den Maschinenbau 2: Organische Chemie für Kraft- by Tarsilla Gerthsen

By Tarsilla Gerthsen

Show description

By Tarsilla Gerthsen

Show description

Read or Download Chemie für den Maschinenbau 2: Organische Chemie für Kraft- und Schmierstoffe. Polymerchemie für Polymerwerkstoffe PDF

Similar chemistry books

Supramolecular Chemistry

The 1st NATO technology discussion board used to be held in Biarritz in September 1990. This Taormina convention is the second one in a chain that we want to be a protracted one and that i think that it has equalled the luck of its predecessor. In constructing those conferences the NATO technology Committee desired to assemble best specialists to study fields of sturdy current curiosity.

Extra info for Chemie für den Maschinenbau 2: Organische Chemie für Kraft- und Schmierstoffe. Polymerchemie für Polymerwerkstoffe

Sample text

Heute hat Acetylen für die Synthese von Kunststoffen keine Bedeuung mehr. , die aus Erdölfraktionen gewonnen werden. Technische Bedeutung von Acetylen Die technische Bedeutung von Acetylen liegt vor allem in der Verwendung zum autogenen Schweißen, dem so genannten Gasschmelzschweißen und zum autogenen Trennen, dem so genannten Brennschneiden sowie zur Herstellung von Industrieruß. (autogen gr. aus sich selbst entstanden) » Gasschmelzschweißen Im Folgenden wird hauptsächlich auf die chemischen Vorgänge beim Gasschmelzschweißen eingegangen.

142 °C, Sdp. −78,4 °C Tetrafluorethylen dient zur Synthese von Polytetrafluorethylen (Teflon). Vorsicht ist bei der Polymerisationsreaktion in Anwesenheit von Luft geboten, da es unter Druck und bei Temperaturen oberhalb −20 °C explosionsartig zerfällt. Es ist giftig. 1 Grundkenntnisse aus der Organischen Chemie 46 » Halogencycloalkane, Cycloalkylhalogenide Hexachlorcyclohexan (abgekürzt HCH) Smp. etwa 112,5 °C C1 H H C1 C1 H H C1 H C1 C1 H Hexachlorcyclohexan C6H6Cl6 ist ein Pestizid (s. → Glossar) , das unter dem Namen Lindan früher als Holzschutzmittel verwendet wurde.

Dafür stehen Verfahren bereit. Die zur Absorption von CO2 und seiner Freisetzung für die chemische Reaktion (Gl. 15)) erforderlichen Chemikalien können in einem Kreislauf geführt werden. Der freiwerdende Sauerstoff kann in die Atmosphäre entlassen oder auch für andere Oxidationsreaktionen aufgefangen werden. Im zweiten Reaktionsschritt wird Synthesegas nach Gl. 13) ebenfalls unter Verwendung von erneuerbarer Energie in Methanol übergeführt. Gesamtreaktion: CO2 + 2 H2O(g) erneuerb. a. im Hinblick auf die Verwendung als alternativen Kraftstoff für den Brennstoffzellenmotor (s.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 44 votes