C# Kompendium by Arne Schäpers, Rudolf Huttary, Dieter Bremes

By Arne Schäpers, Rudolf Huttary, Dieter Bremes

Show description

By Arne Schäpers, Rudolf Huttary, Dieter Bremes

Show description

Read or Download C# Kompendium PDF

Best programming: programming languages books

Core C Sharp (Visual Studio 2.0 And Dot Net Sep

On account that its unlock now not rather 3 years in the past, C# has swiftly received extensive utilization. This e-book is written for C# 2. zero, protecting the entire new positive aspects in 2. zero, together with generics. as well as its assurance of C#, it additionally presents details at the . internet Framework and sessions that C# interacts with. each bankruptcy contains questions and solutions besides prompt tasks.

iPhone Apps mit HTML, CSS und JavaScript: Ohne Objective-C und Cocoa zur eigenen App

IPhone Apps mit HTML, CSS and JavaScript: Ohne Objective-C und Cocoa zur eigenen App

Pro J2ME Polish : open source wireless Java tools suite

* the first ebook at the J2ME Polish open resource device * Written via Robert Virkus, the lead programmer and architect of J2ME Polish * Discusses each point of J2ME Polish in-depth, together with fitting, utilizing, and lengthening * comprises hands-on tutorials that inspire the reader to use their received wisdom

Extra info for C# Kompendium

Sample text

Es wäre sicher nett, wenn sich diese Einstellung auch direkt über das Fenster EIGENSCHAFTEN erreichen ließe. NET sowieso nur recht spärlich besetzt. 10 finden Sie schließlich das Ergebnis. NET-Umgebung im Element mit dem Index 0 schlicht den ersten Kommandozeilenparameter – und tanzt damit aus der Reihe der meisten anderen Programmiersprachen, die ursprünglich einmal DOS zur Grundlage hatten: Dort ist das Element 0 von args (bei Delphi: ParamStr) für den Namen der ausführbaren Datei reserviert und deshalb immer besetzt.

NET-Typverwaltung – vergleichbar mit einer Registrierung – logisch im so genannten Global Assembly Cache (GAC), auch schlicht globaler Cache genannt, zusammen. NET-Anwendungen gleichermaßen zur Verfügung. Um potenziellen Namenskonflikten zwischen Assemblies verschiedener Hersteller vorzubeugen, enthält der GAC ausschließlich Assemblies mit starken Namen. ) Typauflösung Die Typauflösung ist an sich ein komplexer Vorgang, bei dem viele Indirektionen möglich sind. Im Normalfall läuft er so ab: Die Typverwaltung sucht den Datentyp zuerst in den privaten Assemblies der Anwendung und dann erst im GAC.

Ziel der Klassendefinitionen ist die Zusammenstellung einer Klassenbibliothek oder eines ausführbaren Programms. Auf der Ebene des Quellcodes gibt es zwischen beiden nur einen einzigen Unterschied: Für ein Programm ist es erforderlich, dass eine – und nur eine – der Klassen eine Methode namens Main() definiert. cs-Dateien sowie gegebenenfalls zusätzlich einzubindenden Ressource-Dateien bestehen. Der C#-Compiler übersetzt die Kompilierungseinheit in die IL und fasst den Code zur so genannten Assembly zusammen, die eine eigenständige Codekomponente darstellt.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 16 votes