Bild — Bildwahrnehmung — Bildverarbeitung: Interdisziplinäre by Klaus Sachs-Hombach, Klaus Rehkämper

By Klaus Sachs-Hombach, Klaus Rehkämper

Information wird mit Hilfe von Bildern dargestellt, vermittelt, verständlich gemacht. Bildgegebende Verfahren sind heute zu einem unverzichtbaren Bestandteil der technischen Konstruktion wie der wissenschaftlichen examine geworden, denn sie ermöglichen, komplexe Sachverhalte zu vereinfachen und zu strukturieren. Eine Bildwissenschaft hat sich aber bisher kaum ausgebildet.

Die möglichen Gründe hierfür sind vielfältig: die Besonderheiten, die Bilder kennzeichnen, die Heterogenität der Phänomene, die mit dem Ausdruck "Bild" bezeichnet werden, sowie die komplizierten Zusammenhänge, die bei der Verwendung und Interpretation von Bildern eine zentrale Rolle spielen. Diese Fragestellungen werden meist isoliert in unterschiedlichen Disziplinen behandelt.

Klaus Sachs-Hombach und Klaus Rehkämper stellen die Ergebnisse einer interdisziplinären Zusammenarbeit vor, um das entstehen einer allgemeinen Bildwissenschaft zu fördern.

Show description

By Klaus Sachs-Hombach, Klaus Rehkämper

Information wird mit Hilfe von Bildern dargestellt, vermittelt, verständlich gemacht. Bildgegebende Verfahren sind heute zu einem unverzichtbaren Bestandteil der technischen Konstruktion wie der wissenschaftlichen examine geworden, denn sie ermöglichen, komplexe Sachverhalte zu vereinfachen und zu strukturieren. Eine Bildwissenschaft hat sich aber bisher kaum ausgebildet.

Die möglichen Gründe hierfür sind vielfältig: die Besonderheiten, die Bilder kennzeichnen, die Heterogenität der Phänomene, die mit dem Ausdruck "Bild" bezeichnet werden, sowie die komplizierten Zusammenhänge, die bei der Verwendung und Interpretation von Bildern eine zentrale Rolle spielen. Diese Fragestellungen werden meist isoliert in unterschiedlichen Disziplinen behandelt.

Klaus Sachs-Hombach und Klaus Rehkämper stellen die Ergebnisse einer interdisziplinären Zusammenarbeit vor, um das entstehen einer allgemeinen Bildwissenschaft zu fördern.

Show description

Read Online or Download Bild — Bildwahrnehmung — Bildverarbeitung: Interdisziplinäre Beiträge zur Bildwissenschaft PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche agency" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising am advertising Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional info for Bild — Bildwahrnehmung — Bildverarbeitung: Interdisziplinäre Beiträge zur Bildwissenschaft

Sample text

Proceedings des 5. : Räsonieren als kognitive Strategie. Das Identifizieren von unbekannten Artefakten und Zeichen. Memo Nr. 5 (1996b), FR Philosophie, Universität Saarbrücken SCHOLZ, 0. : Bild, Darstellung, Zeichen. Philosophische Theorien bildhafter Darstellung. : Ideology and the Icon. Oscillation, Contradiction, and Paradox: An Essay in Context Theory. ): lconicity. Essays on the Nature of Culture, 251-302. : Philosophical lnvestigations. Deutsch: Philosophische Untersuchungen. Hrsg. von G.

Dazu angeregt werden kann, sich den Gegenstand vorzustellen, den es darstellt", und zugesteht, daß es in der Tat den Objekten ähnelt, von denen es ausgeht, erörtert er zweitens im vierten und sechsten Kapitel ausführlich, daß wir uns "die Sache nicht so vorstellen [dürfen], als ob wir durch diese Ähnlichkeit eine Vorstellung von ihnen bekommen" (DESCARTES 1637 1954: 90). Auf diesen zweiten Punkt werde ich mich konzentrieren. Das Argument, welches im vierten Kapitel der Dioptrik zu finden ist, lautet folgendermaßen: 2 THEOPHRASTUS (De Sensu, §21) kritisiert eine Theorie des Hörens, die er Empedokles zuschreibt, in genau der gleichen Hinsicht: Empedocles explains hearing by stating that it is due to intra-aural sounds.

In der Tat geht er sogar noch weiter und legt nahe, daß das Bild tatsächlich unsere Sinneswahrnehmung dieser Gegenstände hervorruft. Er tut dies, weil er sich prinzipiell für retinale Abbilder 46 interessiert; und da retinale Abbilder Reflexionen sind, wäre es nicht korrekt, dies als einen groben Fehler auf DESCARTES' Seite anzusehen, oder überhaupt als einen Fehler. Denn obwohl unsere retinalen Abbilder unsere Wahrnehmungen nicht hervorrufen, ist es zutreffend, daß die Wahrnehmung, die wir haben, wenn wir eine Reflexion sehen, eben eine Wahrnehmung eben des reflektierten Gegenstandes ist, und nicht von etwas, das in einer bestimmten sichtbaren Relation dazu steht.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 14 votes