Bankier, Fälscher, Historiker: Der Weg des Isaac Lewin durch by Hans H. Lembke

By Hans H. Lembke

Isaac Lewin (1887–1945), Wirtschaftswissenschaftler in St. Petersburg, schreibt kritisch über Lenins ökonomisches Denken und muss ins Exil. Im Russischen Berlin ist er bald ein erfolgreicher Bankier, wird aber 1929, am Beginn der Bankenkrise, als Wechselfälscher entlarvt. Er flüchtet nach Brasilien, ändert dort Namen und modify, und beginnt seine zweite Hochschulkarriere in Harvard. Bis die Berliner Justiz ihn entdeckt – im Januar 1933.
Der Leser folgt Isaac Lewin – später J. F. Normano – in seinem Lebenslauf, er liest, was once der Mensch tut und used to be mit ihm geschieht. Dies ist spannend und unterhaltsam; streckenweise ist die Erzählung ein Krimi, in anderen Abschnitten eine Fluchtstory. Aber das Buch bietet mehr: es führt den Leser durch die Jahrhunderthälfte, vom revolutionären Russland zur Roosevelt-Ära, von der deutschen Inflation zur Bankenkrise, von der professionellen Falschmünzerei in Grauzonen der Wirtschaft zum Verfälschen politischer Dokumente in Geheimdienstmilieus. So erscheinen die biographischen Bilder vor ihrem historischen Hintergrund – und fügen sich in die Zeitgeschichte ein.
Das Buch ist für all diejenigen geschrieben, die gerne auf Wanderung durch die Geschichte gehen, mit Sprüngen zwischen den Kontinenten und zu den Brennpunkten des Weltgeschehens. Wer zudem Wirtschaftshistorie magazine, ob als Geschichte von Ländern, Unternehmen oder auch Lehrmeinungen, der wird an der Lektüre ein besonderes Interesse finden.

Show description

By Hans H. Lembke

Isaac Lewin (1887–1945), Wirtschaftswissenschaftler in St. Petersburg, schreibt kritisch über Lenins ökonomisches Denken und muss ins Exil. Im Russischen Berlin ist er bald ein erfolgreicher Bankier, wird aber 1929, am Beginn der Bankenkrise, als Wechselfälscher entlarvt. Er flüchtet nach Brasilien, ändert dort Namen und modify, und beginnt seine zweite Hochschulkarriere in Harvard. Bis die Berliner Justiz ihn entdeckt – im Januar 1933.
Der Leser folgt Isaac Lewin – später J. F. Normano – in seinem Lebenslauf, er liest, was once der Mensch tut und used to be mit ihm geschieht. Dies ist spannend und unterhaltsam; streckenweise ist die Erzählung ein Krimi, in anderen Abschnitten eine Fluchtstory. Aber das Buch bietet mehr: es führt den Leser durch die Jahrhunderthälfte, vom revolutionären Russland zur Roosevelt-Ära, von der deutschen Inflation zur Bankenkrise, von der professionellen Falschmünzerei in Grauzonen der Wirtschaft zum Verfälschen politischer Dokumente in Geheimdienstmilieus. So erscheinen die biographischen Bilder vor ihrem historischen Hintergrund – und fügen sich in die Zeitgeschichte ein.
Das Buch ist für all diejenigen geschrieben, die gerne auf Wanderung durch die Geschichte gehen, mit Sprüngen zwischen den Kontinenten und zu den Brennpunkten des Weltgeschehens. Wer zudem Wirtschaftshistorie magazine, ob als Geschichte von Ländern, Unternehmen oder auch Lehrmeinungen, der wird an der Lektüre ein besonderes Interesse finden.

Show description

Read or Download Bankier, Fälscher, Historiker: Der Weg des Isaac Lewin durch die Geschichte seiner Zeit PDF

Best russia books

ABBYY Lingvo Большой Англо-Русский Словарь

колл. авторов под общ. рук. В. П. Селегея
Большой англо-русский словарь ABBYY Lingvo
ABBYY Lingvo finished English-Russian Dictionary
83 one hundred thirty five слов и 142 278 значений
М. : ABBYY Press
2010 г.
ISBN 978-5-391-00027-3
60х90 / 8
1426 с.
Твердый переплет
Вес: 3016 г.

Большой англо-русский словарь ABBYY Lingvo — это обновленная версия популярного электронного словаря LingvoUniversal, представленная в бумажном формате.

На сегодняшний день это самый полный из англо-русских словарей по охвату новых слов и значений, появившихся в английском языке в последние годы XX века и в первое десятилетие XXI века. Словарь содержит eighty three a hundred thirty five словарных статей (в том числе 1799 фразовых глаголов), 142 278 лексических значений, а также 31 927 примеров из современных и классических британских и американских текстов. Широко представлена лексика разнообразных стилистических пластов, в том числе разговорная, стилистически сниженная и жаргонная.

Издание предназначено для широкого круга читателей: переводчиков, филологов, лингвистов, преподавателей английского языка, студентов и школьников, а также для всех, кто интересуется английским языком или использует его в своей профессиональной деятельности.

Полную электронную версию словаря можно скачать на сайте www. abbyypress. ru по лицензионному номеру, указанному на форзаце.

Estonia, Latvia & Lithuania: Country Studies

This quantity is one in a continuous sequence of books ready by way of the Federal examine department of the Library of Congress less than the rustic Studies/Area instruction manual software subsidized by means of the dept of the Army.

Describes the search of Estonia, Latvia, and Lithuania for self-determination, their fight to reestablish autonomous statehood, and their makes an attempt to deal with the political, fiscal, and social difficulties confronting them within the Nineteen Nineties.

Extra resources for Bankier, Fälscher, Historiker: Der Weg des Isaac Lewin durch die Geschichte seiner Zeit

Example text

466. I. Lewin: Lenins ... , S. 358. Oas Zilal "angenehmer und nUlzlieher .. :' isl aus dem Nachworl zur ersten Autlage von Staat und Revolution entnommen. Lenin schreibt darin, dass er das letzte Kapitel dieser Schrift, Oberschrieben mit "Die Erfahrungen der russischen Revolutionen von 1905 und 191 T nieht wie geplant habe schreiben konnen, weil seine Aufgabe in der Oktoberrevolution dies verhindert habe. " "iIationalisierungsdekret. Helfferich-Artikel und roter Terror 37 Nationalisierungsdekret, He(fferich-Artikel und roter Terror Der Artikel tiber Lenins Denken erschien am 11.

Paquet. S. 113. EM, S 115. VgL O. Erochina: Der WirtschafiswissenschanIer l. 1. Lewin, S. 133. ), S 14. 42 I Revolution und Emigration Von Finn/lind in die Stiefmutter der russischen Stiidte Del' Beitrag zu Helfferich war Lewins letzte Publikation auf russischem Boden und auch seine letzte in russischer Sprache. Er verlieB das Land vermutlich im Herbst 1918, wie auch sein frliherer Lehrer Struwe. Ihre Wege hatten sich nach Lewins Promotion noch mehrfach gekreuzt. In den Jahren 1912 und 1913 dlirften sie sich an del' Moskauel' Univel'sitat gesehen haben, wo Struwe den Magistergrad erwarb und Lewin postdoktoral studierte.

Die Zeitung Retsch hatte sieh nach Verbot im Oktobcr 1917 mchrfach umbenannt und war ab Dezember ais Naseh Wek (Unser Zeitalter) erschienen. Isaak I. Lewin: LJeutsches Kapital in Russland, Petersburg 1918, S. IV. Vgl. eine Betraehtung aus heutiger Sieht: Olga Eroehina: Das deutsche Kapital in der russischen Wirtsehaft am Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts, in: Newsletter der Universitat Tscheljabinsk, 2009, Nr. 12, Geschichte Rd. 31, S. , Kurzfassung der Dissertation). Vgl. W. Lcvcrmann, S.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 11 votes