Armutsforschung und Sozialberichterstattung in den neuen by Detlef Pollack, Gert Pickel, Jörg Jacobs (auth.), Prof. Dr.

By Detlef Pollack, Gert Pickel, Jörg Jacobs (auth.), Prof. Dr. Ronald Lutz, Dipl. Soz. Päd. Matthias Zeng (eds.)

Show description

By Detlef Pollack, Gert Pickel, Jörg Jacobs (auth.), Prof. Dr. Ronald Lutz, Dipl. Soz. Päd. Matthias Zeng (eds.)

Show description

Read Online or Download Armutsforschung und Sozialberichterstattung in den neuen Bundesländern PDF

Best german_9 books

Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum Problem der Rückständigkeit sozialer Gruppen

Das Thema "Kirchliche enterprise" ste1lte sich bereits im Zusammen hold mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Politik als Beruf: Die politische Klasse in westlichen Demokratien

Dieser Band gibt in shape von Länderartikeln einen Überblick über die politische Klasse von Berufspolitikern in 19 westlichen Demokratien sowie den jungen Demokratien Ostmitteleuropas. Das besondere Augenmerk der Autoren gilt dabei den Abgeordneten der nationalen Parlamente. Die Darstellung folgt einem einheitlichen Schema und ermöglicht Vergleiche über Ländergrenzen.

Prekärer Übergang in den Ruhestand: Handlungsbedarf aus arbeitsmarkt-politischer, rentenrechtlicher und betrieblicher Perspektive

Mit dem vorliegenden Herausgeberband soll ein im Kontext der Rentenreformdiskussion vernachlässigter Aspekt in das öffentliche Bewusstsein zurückgeholt werden: Einschneidend in ihren Konsequenzen für die Alterseinkommenssituation ist nach wie vor die bereits unter der alten Bundesregierung auf den Weg gebrachte Lebensarbeitszeitsverlängerung durch die Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenzugangsalters auf sixty five Jahre.

Die Energie Der Marke: Ein konsequentes und pragmatisches Markenführungskonzept

„Ein lesenswertes Buch, das aus der Praxis für die Praxis reichhaltige Erfahrungen für eine erfolgreiche Markenführung vermittelt. “ Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, Emeritierter Direktor und Gründer des Instituts für advertising and marketing am advertising and marketing Centrum Münster (MCM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster „Eine umfangreiche Betrachtung der Herausforderungen des modernen Marketings.

Additional info for Armutsforschung und Sozialberichterstattung in den neuen Bundesländern

Sample text

Das Ende der Solidarität soll erzwungen werden. Die Folge wäre eine explosionsartige Zunahme der Armut. Die Argumentation in bezug auf die Armut ist dabei seit jeher, hohe Gewinnerwartungen der Unternehmer veranlasse sie zu umfangreichen Investitionen, die dann wie eine Lokomotive auf die gesamte Wirtschaft wirke. Dadurch würden Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand geschaffen. Das sei das beste Rezept gegen Armut, besser als jede Umverteilung. Es gilt, auch diese Argumente zu prüfen. Das ifo-Institut hat in seinem Bericht untersucht, wieviel ein Unternehmen in den unterschiedlichen Ländern vor Bezahlung der Steuern Rendite erwirtschaften muß, damit es nach Abzug der Steuern auf wenigstens 5 % Effektivrendite kommen würde.

1995 Männer 1 019279 13215 1,30 Frauen 1873359 763917 40,78 insgasamt 2892638 777132 26,87 Berechnet nach: VDR-8tatistik:Rentenbestand, FrankfurtiM 1995 Bd.

Gehen Sie durch irgendeine amerikanische Großstadt und Sie werden den Eindruck einer Stadt der Dritten Welt haben. " (Chomsky 1996a, 24) Begrifflich ist dieser Wandel in der Bundesrepublik bereits vorbereitet. Vor 1991 herrschte wenigstens noch die Illusion eines Warenkorbes, also eine nicht geldmäßig ausgedrückte Menge an physisch und sozial notwendigen Dingen, die nach § I BSHG das Leben in Würde gewährleisten sollten. Auch damals schon hatte man nicht zuerst theoretisch ermittelt, was ein Mensch ha39 ben müßte, um würdevoll leben zu können, sondern hatte faktisch untersucht, was Menschen, die sowieso schon arm sind, mit dem wenigen Geld einkaufen und diesen Warenkorb um einige Gegenstände ergänzt, die von Gerichten zum Teil dieses Korbes erklärt worden waren.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 47 votes